FANDOM



Kanon-30pxÄra Imperium

Die Summit war ein Kreuzer-Träger der Quasarfeuer-Klasse des Galaktischen Imperiums.

Im Jahr 3 NSY wurde die Summit von Oberst Nuress mitsamt eines Techniker-Teams und der Staffel 5 des 204. Jägergeschwaders in das Kudo-System entsendet, um dort der Celerity, einem Sternzerstörer, der aufgrund eines technischen Problems wehrlos war, bei der Reparatur zu assistieren und vor Rebellenangriffen zu schützen. Schon auf dem Weg äußerte der Kapitän der Summit Bedenken bei Teso Broosh, dem Staffelführer der Staffel 5, da er die Celerity nicht erreichen konnte, und sich fragte, was eine Jägerstaffel ausrichten könne, wenn sich das gesamte Bordgeschwader der Celerity einen Angriff nicht hätte abwehren können. Im Sternsystem angekommen schwärmte die Staffel in ihren TIE-Abfangjägern aus, musste allerdings kurz darauf mitansehen, wie die Summit von einer Salve aus den Ionenkanonen der Celerity lahmgelegt wurde und das Bordgeschwader des ISZ auf den wehrlosen Träger zuhielt.

Broosh befahl seinen Piloten, den Kreuzer-Träger zu schützen, und die Staffel 5 konnte sogar mehrere TIE/ln-Raumüberlegenheitsjäger der Celerity vernichten. Gleichzeitig erhielt der Kapitän der Summit über Funk die Anweisung, ein Enterkommando an Bord seines Schiffes zu lassen. Sollte er aber versuchen, in den Hyperraum zu entkommen, würde die Summit vernichtet werden. Broosh warnte den Kapitän noch einmal, dass die Staffel 5 den Rückzug nicht decken könne, doch der Kapitän befahl ihm nur, zurückzubleiben und seine Pflicht zu tun. Er fragte seinen Steuermann, ob der Navigationscomputer schon wieder online wäre. Dieser antwortete, dass dies zwar der Fall sei, aber die Summit immer noch keine Schilde hatte. Dennoch ließ der Kapitän den Sprung durchführen, doch die Turbolaser der Celerity zerfetzten den Träger, bevor der Hyperantrieb vollständig hochgefahren war.

Hinter den Kulissen

Summit ist englisch und bedeutet Gipfel.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.