Fandom


Legends-30px30px-Ära-Sith

„Der Fall von Taris hat immer einen Schatten auf die Republik geworfen. So viele Millionen stammen von den Flüchtlingen ab, die die Zerstörung überlebt haben. Und wir leiden schon viel zu lange unter den Auswirkungen.“
— Doktor Synoda (Quelle)

Doktor Synoda war eine weibliche Togruta, welche sich zur Zeit des republikanischen Wiederaufbaus in der Sinkenden Stadt des Planeten Taris aufhielt.

Biografie

Während des Kalten Krieges zwischen dem Sith-Imperium und der Galaktischen Republik hatte es sich die Doktorin zur Lebensaufgabe gemacht, das Colu-Syndrom zu heilen. Um circa 3642 VSY beauftragte Synoda einen republikanischen Unterstützer, um zu der Ruine des Dynamet-General-Krankenhauses zu gehen und bei der Beschaffung von verlorenen medizinischen Aufzeichnungen früherer tarisianischer Generationen zu helfen. Dafür musste dieser die Notgeneratoren aktivieren, um die Stromversorgung des Krankenhauses wiederherzustellen und somit auf die 300 Jahre alte Datenbank zuzugreifen und die Patientenakten herunterzuladen.[1]

Quellen

Einzelnachweise

  1. The Old Republic (Nebenquest: „Vermächtnis des Todes“ (Republik) auf dem Planeten/Schiff Taris)
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+