Fandom


30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep

Der T1-B Repulsorpanzer war ein leichter Panzer der Rebellen-Allianz, dessen Geschütze sich für die Infanterieabwehr eignete, meist aber als mobile Luftabwehr-Plattform verwendet wurde. Neben den Geschützen besaß der T1-B auch ein starkes Deflektorschild. Er wurde von Yutrane-Trackata entwickelt und produziert.

Geschichte

Nach der Machtübernahme des Galaktischen Imperiums auf dem Planeten Aridus, auf dem Yutrane-Trackata hauptsächlich Minenfahrzeuge baute, stellte das Unternehmen dem Imperium aus verschiedenen Gründen diese zur Verfügung. Allerdings waren nicht alle Mitarbeiter mit der neuen Regierung einverstanden, sodass sie mit der Rebellen-Allianz sympathisierten und im Geheimen und mit äußerster Vorsicht anfingen, mehrere Panzer zu produzieren. So unterstützte das Unternehmen beide Kontrahenten, ohne es zu wissen.

Nachdem die Rebellen-Allianz mit dem ersten Produkten, dem T1-B Panzergleiter und dem T3-B Panzer, einem schweren Angriffspanzer, nicht ganz zufrieden waren, verlangten diese bessere und effektivere Fahrzeuge. Der T2-B Repulsorpanzer, der indirekte Nachfolger des T1-B, verfügte über eine weitaus modernere Technik und konnte besser gegen leichte feindliche Kampfläufer wie dem AT-ST kämpfen als sein Vorgänger.

Modernere und bessere Fahrzeuge waren sehr kostspielig und die Rebellen-Allianz musste sparsam mit ihren finanziellen Mitteln umgehen. Deshalb wurden in einigen Kämpfen und Schlachten noch die älteren Modelle verwendet, wie auch den T1-B. So wurde dieser bis zum Sieg der Allianz in der Belagerung von Coruscant der T1-B immer noch häufig eingesetzt.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+