FANDOM


Kanon-30pxÄra Widerstand

Todesstern II UC
Achtung, Jedipedianer!

Dieser Artikel wird momentan überarbeitet. Abgesehen von Kleinigkeiten (z.B. der Korrektur von Rechtschreib- oder Formatierungsfehlern) sollte die Bearbeitung des Artikels den unten genannten Benutzern überlassen werden. Bitte überlege vor dem Abspeichern, ob deine Bearbeitung erwünscht ist; im Zweifelsfall frage auf der Diskussionsseite nach.

Folgende Benutzer sind an der Überarbeitung beteiligt:

Schiffsfriedhof TFA

Die Jäger im Kampf

Die von Sienar-Jaemus Flottensysteme produzierten TIE/eo-Raumüberlegenheitsjäger der Ersten Ordnung, auch als TIE/EO oder einfach TIE-Jäger der Ersten Ordnung bekannt, ähnelten ihren Vorgängern, waren aber an moderne Kampfstandards angepasst worden. Sie wurden von entsprechenden TIE-Piloten geflogen und hatten kompakte Generatoren für Deflektorschilde. Sie waren günstiger, weniger komplex, schneller (um weniger als 15 %) und manövrierfähiger als T-70-X-Flügel-Sternjäger, aber weniger vielseitig. Die TIE/se-Raumüberlegenheitsjäger galten als neuer und ihnen in vielen Aspekten überlegen. 34 NSY waren TIE-Jäger der Finalizer am Scharmützel von Jakku beteiligt, weitere an der Schlacht von Takodana und der Schlacht um die Starkiller-Basis, darunter der Verband Tarkins Rache.

Hinter den Kulissen

Im englischen Original wird der Name TIE/fo verwendet, wobei die Abkürzung sich entsprechen auf die First Order bezieht.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.