FANDOM


Kanon-30pxÄra Widerstand

„Ich wollte schon immer eins von diesen Dingern fliegen.“
— Poe Dameron (Quelle)

Spezialeinheiten der Ersten Ordnung verwendeten diese besonderen TIE/se-Raumüberlegenheitsjäger, auch als TIE/SE, Spezialeinheiten-TIE-Jäger der Ersten Ordnung oder SE-TIE-Jäger bekannt, die mit zwei Sitzen, verbesserten Waffen und Sensorsystemen ausgestattet worden waren. Sie verfügten über Deflektorschilde, einen Hyperantrieb der Klasse 2 und zwei Ringe von je 16 Hochleistungs-Deuterium-Energiezellen an den Flügelansätzen. Sie galten als neuer und, trotz erhöhten Gewichts, schneller als TIE/eo-Raumüberlegenheitsjäger und waren wendiger und um knapp 15 % schneller als T-70-X-Flügel-Sternjäger.

„Wow, das Ding geht voll ab!“
— Poe Dameron (Quelle)

Im Jahr 34 NSY flohen Finn und Poe Dameron in einem TIE/se aus einem Hangar der Finalizer, wurden jedoch von den Erschütterungsraketen des Schlachtkreuzers getroffen und mussten auf Jakku notlanden.

Einige dieser Jäger wurden später bei der Schlacht von Takodana von der Ersten Ordnung eingesetzt, viele wurden jedoch von den T-70-X-Flüglern des Widerstands abgeschossen.

Poe Dameron: „Links sind die Hebel zum Umschalten zwischen Raketen, Kanonen und Magnetimpuls, rechts ist die Zielerfassung und der Abzug zum Feuern.“
Finn: „Das ist echt kompliziert.“
— Im Cockpit eines TIE/se (Quelle)
Kylo greift Raddus an

Torpedos schießend

Auch in der Schlacht um die Starkiller-Basis waren TIE/se-Jäger im Einsatz. Etwas später griff Kylo Rens Privatstaffel die Raddus an, wobei ein TIE/se-Jäger deren Abwehrgeschützen zu Opfer fiel, die beiden anderen jedoch ihre Kommandobrücke mit je einem Torpedo zerstörten, bevor sie von der Ninka abgeschossen wurden.

Hinter den Kulissen

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.