FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


Jabba: „Haltet euch bereit, falls ich euch noch einmal brauche. Ihr bekommt einen angemessenen Vorschuss.“
TK-0: „Und was ist, wenn wir anderweitig zu tun haben?“
Jabba: „Dann bekommt ihr eine angemessene Beerdigung, beziehungsweise du kannst dir den Schrottplatz aussuchen, auf dem du landest.“
— Jabba zu TK-0 und Gaib (Quelle)

TK-0 war ein Droide zur Zeit des Aufstiegs des Imperiums. Er wurde von Gaib gebaut. Zusammen bildeten sie ein Kopfgeldjägerteam, spezialisiert auf Daten. Er sah aus wie eine etwas vergrößerte Version eines R2-Astromechdroiden, war jedoch schwerer bewaffnet und besser gepanzert. Zusammen mit Gaib hielt er sich oft auf Bogg V auf, denn dort gab es keine Gesetze gegen Kopfgeldjäger.

20 VSY wurden sie von Kal Skirata beauftragt, Ko Sais Aufenthaltsort zu finden. Sie fanden jedoch nur den Twi'lek Leb Chura, der Ko Sai nach Dorumaa gebracht hatte.

Als Jabbas Sohn Rotta während der Klonkriege von den Separatisten entführt wurde, wurden TK-0 und Gaib beauftragt, diesen zu finden. Da sie erfolgreich waren, erlaubte ihnen Jabba, bei ihm in seinem Palast auf Tatooine zu bleiben.

Hiner den Kulissen

Interessant ist, dass die Nummern der Sturmtruppen ebenfalls mit TK-.... beginnen. Ob dies eine Anspielung des Autors oder etwas anderes zu bedeuten hat, ist unbekannt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.