FANDOM


Legends-30px

Tal des Königtums

Luke Skywalker überblickt das Tal.

Das Tal des Königtums ist eine Stätte auf dem Planeten Duro, die der Verehrung jener Monarchen gewidmet war, die die Spezies der Duros zu erfolgreichen Hyperraumforschern gemacht hatten. Gleichzeitig diente das Tal auch als Bestattungsort dieser Anführer, zu denen auch Königin Rana Mas Trehalt gehörte. Anlässlich des Jahrestags der Gründung der Galaktischen Republik wurde das Tal des Königtums im Jahr 10000 VSY in die Liste Die Zwanzig Wunder der Galaxis des Historikers Vicendi aufgenommen.

Geschichte

Trotz der bedeutenden Monumente, Informationen und Wertgegenstände wurde das Tal um 4000 VSY aufgegeben, da die toxische Verschmutzung des Planeten infolge von zu starker Bergbauaktivität immer größeren Tribut forderte und seitdem nur noch von mutierten Fefze-Käfern bewohnt wurde. Nachdem das Galaktische Imperium die Kontrolle über Duro übernommen hatte, wurden weitere Minenoperationen durchgeführt, die schließlich zur Freilegung des Tals führten. Die anschließenden Untersuchungen der Monumente konnten auch Luke Skywalker und C-3PO beobachten, die sich kurzzeitig auf Duro aufhielten. Durch die Unvorsichtigkeit der Imperialen brach jedoch schließlich der Tiercam-Damm, wodurch das gesamte Gebiet mit toxischem Schlamm überschwemmt wurde.

Hinter den Kulissen

Das Tal auf Duro scheint an das Tal der Könige in Ägypten angelehnt zu sein.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.