FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium


Der interstellare Gesetzeshüter Tam Posla war einst ein Teil der Behörden von Mylvayne. Von seinem ehemaligen Beruf entfernte er sich jedoch mit der Zeit weit und endete als Kopfgeldjäger. Er ermittelte in Fällen von Sklaverei, Entführung und kosmetischen Operationen von Opfern aus den Straßen Jedha-Citys, wie der unbekannte Chirurg es bei der Entschadelten und vielen anderen gemacht hatte. Die Berichte deckten sich mit einer Verbrechensserie auf Milvayne, für die die beiden Raumreisenden Roofoo und Sawkee verantwortlich gemacht wurden. Zwar wurde ihm der Fall von seinen Vorgesetzten entzogen, aber er war dennoch entschlossen, die Verbrecher um jeden Preis zur Rechenschaft zu ziehen. Posla starb vermutlich auf Jedha, als der Todesstern 0 VSY Jedha-City vernichtete.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.