FANDOM


30px-Ära-Aufstieg

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt den imperialen Soldaten Tanner; für den gleichnamigen Senator siehe Tanner Cadaman.

Tanner war ein Imperialer, der zur Zeit des Galaktischen Bürgerkriegs auf dem Sternzerstörer Vector stationiert war.

Biografie

Im Jahr 1 VSY war Tanner auf dem Sternzerstörer Vector unter dem Kommando von Gorrister stationiert. Auf Befehl Darth Vaders sollten Tanner und die anderen mit der Vector experimentelle Militärgüter von Meglumine nach Khonji Sieben zu einer dort gelegenen Testbasis transportieren. In Wirklichkeit handelte es sich bei der Fracht um Proben des tödlichen und hoch ansteckenden Schwarzrotte-Virus. Während des Transports schlugen die Behälter Leck, woraufhin der Krankheitserreger entwich und innerhalb kürzester Zeit einen Großteil der Besatzung der Vector infizierte. Dies führte dazu, dass sich Erkrankte zu wahnsinnigen und gefräßigen Zombies verwandelten. Dreißig Mitglieder der Besatzung, darunter auch Tanner, fanden im Inneren der Vogelfrei, einem Landungsbootes der Sentinel-Klasse im Hangarbereich des Sternzerstörers, Schutz vor den angreifenden Zombies. Tanner und die anderen Überlebenden erhielten ein Antivirus, das zwei Stabsoffiziere künstlich hergestellt hatten, sodass sie auch weiterhin von dem Schwarzrotte-Virus verschont blieben.

Die Versorgung von Trinkwasser stellt im Inneren des Landungsboots kein Problem dar, doch ging den Überlebenden schnell der Vorrat an Nahrung aus. So sahen sie sich dazu gezwungen, ihre eigenen Kameraden zu verspeisen, um zu überleben. Nach zehn Wochen waren neben Tanner nur noch Gorrister, Norbutal, White, Pauling und zwei weitere Männer übrig geblieben. Zu dieser Zeit tauchte Captain Jareth Sartoris von der imperialen Gefängnisbarkasse Sühne auf, der sich zum Schutz vor den Zombies ebenfalls in das Landungsboot zurückgezogen hatte. In der Absicht, ihn zu töten und zu verspeisen, griffen Tanner und die anderen Sartoris an, doch dieser wehrte sich und warf vier der Imperialen aus dem Landungsboot, woraufhin sie den Zombies zum Opfer fielen. Draufhin versprachen Tanner, White und Pauling dem Captain, ihn bei der Flucht von der Vector zu unterstützen. Als der Traktorstrahl der Vector von Han Solo und dessen Wookiee-Begleiter Chewbacca ausgeschaltet werden konnte, ergriffen Tanner, Pauling, Han, Chewbacca sowie die Stabsärztin Dr. Zahara Cody mit der Vogelfrei die Flucht von der Vector, während Sartoris und White zuvor zu Tode kamen. Unmittelbar nachdem Verlassen des Sternzerstörers bemerkte die Gruppe, dass es einem der Zombies gelang, sich an Bord des Landungsbootes zu schleichen. Neben Pauling wurde auch Tanner von dem Zombie überrascht und getötet.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+