Fandom


30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRepHandwerklich gut

Tantor war ein esoomianischer Kopfgeldjäger und selbsternannter Gesetzeshüter, der zu Beginn der Neuen Republik lebte. In den Cantinas von Mos Eisley trug er den Spitznamen „Antennenbrecher“. Auf ihn war ein Kopfgeld von 30.000 Credits ausgesetzt.

Biografie

Tantor wurde im Jahre 32 VSY auf dem Planeten Esooma geboren.[1]

Nachdem er seinen Heimatplaneten verlassen hatte, heuerte Tsntor auf einem Piratenschiff an, um für dessen Mannschaft als Schuldeneintreiber tätig zu werden. Dem Kapitän half er, mehrere versuchte Meutereien niedezuschlagen. Nach einiger Zeit kam es jedoch zu einer Meinungsverschiedenheit zwischen Tantor und dem Piratenkapitän, weil ersterer eine längst überfällige Zahlung einforderte. Dieser Disput endete damit, dass der Esoomianer den Piraten in einer Rettungskapsel ins Vakuum schoss. Der Erste Offizier des Piratenschiffes ließ Tantor hierauf in Eisen legen, doch auf dem nächsten Raumhafen entkam dieser und ließ bei seinem Abgang mehrere leblose Gestalten zurück. Seit jenem Tag war er als Kopfgeldjäger tätig und trieb ziellos von einem Vertrag zum nächsten, wobei er auch illegale Aufträge annahm.[2]

Tantor

Tantor auf der Lauer.

Tantor ließ des öfteren verlauten, dass er sich dem Syndikat von Jabba dem Hutt anschließen wollte, von dem er in seiner Zeit als Kopfgeldjäger viel Gutes gehört hätte.[2] Er erreichte Tatooine jedoch zu spät, um Jabba noch lebend anzutreffen. So diente er sich kleineren Verbrecherlords wie Corf Sarb an. Nachdem dieser ihm jedoch die Bezahlung einer Arztrechnung verweigerte, obgleich Tantor sich die Verwundungen bei einem Zusammenstoß mit einer Bande Gamorreaner in Sarbs Auftrag zugezogen hatte, zerlegte er vor dessen Augen den Palast seines Auftraggebers.[1]

Obwohl er stets eine Vibroaxt bei sich führte, genügten Tantor in der Regel seine mächtigen Fäuste als Waffen. Über seine gewöhnliche Tätigkeit als Schuldeneintreiber hinaus ließ sich Tantor auch als Leibwächter oder gelegentlicher Auftragsmörder anwerben.[1]

Charakter

Wenn er auch als begriffsstutzig und wenig intelligent galt, so war Tantor doch nicht ohne eine gewisse Verschlagenheit. Er lauerte seinen Opfern in Seitenstraßen auf, um sie aus der Dunkelheit heraus anzugreifen. Zudem bewies er eine erstaunliche Loyalität zu seinen Auftraggebern. Wann immer er seine Hand (oder besser, seine Hufe) an ein Opfer legte, bedeutete dies für den Betroffenen das Ende.[1]

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+