FANDOM


Kanon

Legends halbtransparent

Kanon-30pxÄra KlonkriegeÄra Imperium

Tarfful war ein Wookiee-Häuptling und -General, der während der Klonkriege die Wookiees Kashyyyks in den Kampf gegen die Droidenarmee der Separatisten führte und später den Widerstand gegen das Galaktische Imperium koordinierte.

Biografie

20 VSY erhielt Tarfful einen Hilferuf seines Freundes Chewbacca, der von Trandoshanern gefangengenommen worden war. Tarfful begab sich daraufhin mit seinen engsten Vertrauten mithilfe der Kopfgeldjägerin Sugi und ihrem SS-54-Angriffsschiff Halo nach Wasskah, einer Art Jagd-Mond der Trandoshaner. Die Wookiees besiegten die Trandoshaner und befreiten so neben Chewbacca auch Ahsoka Tano und einige Jedi-Jünglinge.[4][1]

Ein Jahr später wurde Kashyyyk von den Separatisten angegriffen. Tarfful führte die Angriffe zusammen mit dem Jedi-Großmeister Yoda an und war deshalb auch anwesend, als der Hohe Rat der Jedi Kriegspläne besprach. Als sich die Klonkrieger wegen der Order 66 gegen Yoda wandten, halfen Chewbacca und Tarfful ihm bei der Flucht.[5]

Nachdem das Imperium die Macht übernommen hatte, wurden die Wookiees versklavt. Die wenigen noch freien Wookiees schlossen sich unter Tarffuls Führung zusammen und begannen, andere Wookiees zu befreien, wodurch ihre Zahl zunächst stark stieg. Tarfful verfolgte dabei eine Guerilla-Strategie und griff die Imperialen aus den Schattenlanden heraus immer wieder an, zog sich jedoch genauso schnell auch wieder zurück, um Verluste zu vermeiden.

Einige seiner Wookiees kämpften mit Saw Gerrera und dessen Partisanen beim Überfall auf eine imperiale Harzraffinerie. Auch der ehemalige Padawan Cal Kestis schloss sich den Gefechten an und konnte einige Wookiees befreien. Bei dieser Schlacht wurden Gerreras Partisanen jedoch zurückgeschlagen, weshalb er sich dazu entschloss, seine Kräfte von Kashyyyk abzuziehen. Nur ein kleiner Teil verblieb unter der Führung von Mari Kosan auf dem Planeten, um die Wookiees zu unterstützen. Kosan und der Wookiee Choyyssyk versprachen Kestis, für ihn nach Tarfful zu suchen. Tatsächlich gelang es den beiden, Tarfful aufzuspüren und sich mit ihm wieder zusammenzuschließen. Kestis bat Tarfful daraufhin um Hilfe bei der Suche nach einem Zeffo-Artefakt. Dieser erinnerte sich, dass der Jedi-Meister Eno Cordova vor einiger Zeit im Wipfel des Ursprungsbaums nach einem solchen Artefakt gesucht hatte.[2]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.