FANDOM


30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep30px-Ära-Legacy

Taselda war eine menschliche Jedi und wirkte in den letzten Jahrhunderten der Alten Republik.

Biografie

Taselda kam zusammen mit dem Jedi Beldorion auf den Planeten Nam Chorios, wo beide aus unbekannten Gründen der dunklen Seite verfielen. Ein Kräftemessen zwischen den beiden ging zugunsten des Hutten aus. Taselda war schwer verletzt und verlor sogar ihr Lichtschwert. Während der Hutt über den Planeten herrschte, lebte Taselda in Armut. Entweder durch die gewaltige Kraft des Planeten oder durch das Verspeisen eines lokalen Insekts – bzw. auch beide Möglichkeiten zugleich – bewahrte sich Taselda sogar über Jahrhunderte ihre Jugend.

Auf den Planeten überlebten sowohl Taselda als auch Beldorion die Order 66. Als die Jedi-Ritterin Callista Ming im Jahre 13 NSY den Planeten aufsuchte, versuchte Taselda mit ihrer Hilfe, Beldorion zu stürzen. Das gelang aber nicht und Taselda musste auf einen anderen warten. Als Luke Skywalker auf Nam Chorios erschien, um nach Callista zu suchen, erkannte Taselda seine unglaubliche Stärke in der Macht, also versuchte sie Luke mit Drogen und ihren Machtverständnis zu beeinflussen. Aber auch dieser Versuch schlug fehl.

Später, 44 NSY, traf sie erneut auf Luke. Dieser war nun mit Ben und Vestara Khai auf der Suche nach Abeloth. Diese versteckte sich auf Nam Chorios. Sie brachte Luke zu dem Meister der Mnemo-Therapie-Technik, Taru Durn. Luke wollte nämlich diese Technik erlernen. Bei ihm angekommen, sahen Vestara, Ben und Taselda zu, wie Durn seiner Patientin, Thei, half. Luke sollte ihm helfen. Aber etwas unerwartetes unterbrach die Behandlung. Ein von Abeloth hervorgerufener Machtsturm brach über Nam Chorios ein. Der heftigste, den Luke je gesehen hatte. Man half, Personen zu retten, und beim Wiederaufbau. Luke und Taselda freuten sich, sich nach all der Zeit wiederzusehen, und hatten sich viel zu erzählen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.