FANDOM


30px-Ära-Aufstieg

Die Techno-Union gehörte zu den mächtigsten Handelsgilden der Galaktischen Republik. Sie beschäftigte sich ausschließlich mit der Entwicklung von technisch spezialisierten Fabrikanten, wie Sternenschiffe, Computeranlagen, Waffen und Droiden.

Geschichte

Der Vorsitzende der Techno-Union war der Skakoaner Wat Tambor. Dieser setzte durch, dass seine Organisation einen eigenen Sitz im Senat erhielt und zu ihrem Schutz eine eigene Droidenarmee unterhalten durfte.

Er war es auch, der seine Organisation während der frühen Klonkriege mit der Konföderation unabhängiger Systeme verbündete. Mit diesem Entschluss stellte er seine enormen technologischen Quellen, unter anderem auch die Droidenfabrik auf Geonosis und mächtige Droidenarmeen, den Separatisten zur Verfügung.

Die Techno-Union war während des Krieges die wichtigste Organisation der Separatisten beim Bau von Schiffen und Droiden. Außerdem leitete sie die Forschung zur Entwicklung neuer Waffen gegen die Republik. Darunter zählen auch der Versuch, die Nelvaaner zu Cyborgs umzugestalten, die Erschaffung der Morgukai-Schattenarmee und die Produktion chemischer Waffen auf Queyta.

Nach den Klonkriegen wurde die Techno-Union aufgelöst und ihre Anlagen in die imperiale Industrie eingegliedert.

Truppen der Techno-Union

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+