Fandom


Legends-30px

Der Planet Terephon liegt im Hapes-Sternhaufen. Die Planetenoberfläche ist von Moorlandschaften und weiten Ebenen geprägt. Bekannt wurde er vor allem als Heimatplanet von Astarta, der Leibwächterin des hapanischen Prinzen Isolder und durch den Kampf zwischen Luke Skywalker und Lumiya im Jahr 40 NSY, indem Lumiya schließlich getötet wurde.

Beschreibung

Durch den Vergänglichen Nebel, der jegliche interstellare Kommunikation unmöglich macht, ist Terephon von der Außenwelt relativ isoliert. Die Tatsache, dass der Planet von allen anderen abgeschottet war, lockte auch einige Piraten an, was das Anfliegen von Terephon gefährlich machte. Dennoch gibt es einige hapanische Städte, die gerade bei wohlhabenden Bürgern beliebt sind. Auch als Revier für Jäger ist der Planet sehr beliebt.

Geschichte

Während des Yuuzhan Vong Krieges stellte sich Terephon, trotz der Unabhängigkeit des Hapes-Konsortiums auf die Seite der Republik. Diese Entscheidung fällte Terephons Repräsentantin im Konsortium Lol Miilarta, nachdem Leia Organa sie um Unterstützung bat.

Bis zum Jahr 40 NSY regierte die Ducha Galney den Planeten, bis sie die hapanische Königinmutter verriet. Die Jedi-Ritter Jaina Solo und Zekk fanden heraus, dass Galney die Königinmutter Tenel Ka Djo stürzen wollte und ihr Plan wurde vereitelt. Dabei versuchte Galney unter anderem die beiden Jedi zu töten, indem sie ihren Amtssitz, die Villa Solis, bombardieren ließ. Der Anschlag schlug jedoch fehl. Einige Zeit später tötete Luke Skywalker die Sith Lumiya in einem Duell auf Terephon.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+