Jedipedia
Advertisement
Jedipedia
48.287
Seiten
Legends-30px.png


Der Teufelsschlund, auch Höllenschlund genannt, ist ein Streckenabschnitt der Bettlerschlucht in der Jundland-Wüste auf dem Planeten Tatooine, der aufgrund seiner sehr eng einander liegenden Klippen und seinem raschen Kurswechsel eine besonders hohe Gefahr für Piloten birgt.

Als Biggs Darklighter in der Bettlerschlucht eine Abschiedsfeier anlässlich seiner bevorstehenden Abreise zur Imperialen Akademie veranstaltete, wurden er und seine Gäste überraschend von einer Gruppe wütender Tusken-Räuber angegriffen. Dabei wurde Biggs von einem Gaderffii getroffen und vergiftet, woraufhin sich Luke Skywalker gezwungen sah, mit seinem T-16 Lufthüpfer durch den Teufelsschlund zu fliegen, da dies der schnellste Weg zur Lars Feuchtfarm darstellte. Mit seiner außergewöhnlichen Fähigkeit, den raschen Kurswechsel der Teufelsschlund vorauszuahnen, schaffte er es als erster Mensch, den Parcours des Schlunds lebend zu überstehen.

Quellen

Advertisement