FANDOM


Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Muss laufend aktualisiert werden, da aktuelle Ausstrahlung! Darth jul (Diskussion) 22:49, 17. Nov. 2019 (UTC)

Kanon-30px30px-Ära-RealÄra Widerstand

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt die Serie; für die Person siehe Din Djarin.

The Mandalorian ist eine Live-Action-Serie im Star-Wars-Universum, bei welcher der erfolgreiche Regisseur, Drehbuchautor, Produzent und Schauspieler Jon Favreau als Showrunner, Ausführender Produzent und Drehbuchautor dient. Weitere Autoren der Serie sind Dave Filoni, Rick Famuyiwa und Christopher L. Yost. Filoni, der auch schon für The Clone Wars und Rebels verantwortlich war, führte in der ersten Folge Regie. In anderen Folgen führen Regisseure wie Deborah Chow, Rick Famuyiwa, Bryce Dallas Howard und Taika Waititi die Regie. Abgesehen von Jon Favreau werden auch Dave Filoni, Kathleen Kennedy und Colin Wilson als Ausführende Produzenten tätig sein. Als Ausführende Ko-Produzentin wurde Karen Gilchrist genannt.

Die Serie spielt etwa im Jahr 9 NSY zur Zeit der Neuen Republik und führt eine Menge neuer Charaktere in den Kanon ein.

Beschreibung

„Nach den Geschichten von Jango und Boba Fett erscheint ein weiterer Krieger im Star-Wars-Universum. The Mandalorian spielt nach dem Fall des Imperiums und vor der Entstehung der Ersten Ordnung. Wir folgen den Mühen eines einzelnen Revolverhelden im Außenbereich der Galaxie, weit weg von der Autorität der Neuen Republik ...“
— Jon Favreau [5]

Greef Carga, ein zwielichtiger Geschäftsmann und Anführer einer Kopfgeldjäger-Vereinigung, ist auf der Suche nach einem besonderen Gegenstand für einen Kunden. Da keiner seiner Schergen den Mut hat, auf die Suche danach zu gehen, wendet er sich an den Mandalorianer. Dieser nimmt seinen Auftrag an und wird daraufhin in einige Abenteuer verwickelt.[6] Vermutlich wird der Mandalorianer dabei von Cara Dune, einer ehemaligen Schocktrupplerin unterstützt, die nach ihrer vorherigen Arbeit als Einzelgängerin versucht, wieder ein Teil der Gesellschaft zu werden.[7]

Entwicklung

Am 9. November 2017 kündigte der Disney-CEO Bob Iger die neue Live-Action-Serie an und erklärte, dass sie auf der voraussichtlich 2019 eröffnenden Streamingplattform der Firma ausgestrahlt werde.[8] Ein halbes Jahr später, am 8. März 2018, wurde dann auf StarWars.com verkündet, dass Jon Favreau, der vor allem für die Iron-Man-Filme des Marvel Cinematic Universe, sowie die Realverfilmung The Jungle Book bekannt ist, als Drehbuchautor und ausführender Produzent an der Serie mitwirken wird.[9] Während der Weltpremiere von Solo: A Star Wars Story gab Favreau im Gespräch mit Dan Casey bekannt, dass die Serie sieben Jahre nach der Schlacht von Yavin, spielen wird und viele neue Charaktere vorkommen werden.[10]

Der Titel der Serie wurde am 4. Oktober 2018 auf Favreaus Instagram-Account bekanntgegeben, zusammen mit einer an den klassischen Star-Wars-Lauftext angelehnten Handlungsbeschreibung.[5] Ebenfalls am 4. Oktober veröffentlichte StarWars.com einen Artikel, in dem das erste Bild mitsamt einiger Namen in der Produktion veröffentlicht wurden.[11]

Am 12. Dezember wurde auf StarWars.com die Besetzung der Serie verkündet. Demnach soll Pedro Pascal die Hauptrolle als ein mandalorianischer Einzelgänger übernehmen. Pascal war zuvor unter anderem in The Good Wife, Graceland, The Mentalist und Narcos zu sehen. Neben diversen Filmrollen in The Great Wall, Kingsman: The Golden Circle und The Equalizer 2 ist er auch durch seine Rolle des Oberyn Martell aus Game of Thrones einem breiten Publikum bekannt. In weiteren Rollen werden die ehemalige Mixed-Martial-Arts-Kämpferin Gina Carano (bekannt aus Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3, Fast & Furios 6 und Deadpool), Giancarlo Esposito (bekannt aus Malcolm X, Die üblichen Verdächtigen, Ali, Breaking Bad, Better Call Saul und Revolution), Emily Swallow (bekannt aus The Mentalist, Supernatural und Castlevania), Carl Weathers (bekannt aus der Rocky- und Action Jackson-Reihe, Predator, sowie zuletzt Chicago P.D. und Colony), Omid Abtahi (bekannt aus Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2, American Gods und ganz vielen Gaststar-Rollen vieler bekannter Serien, darunter Navy CIS, Fringe, The Blacklist, Better Call Saul, Hawaii Five-O u.a.), der Oscar-nominierte Nick Nolte (als bester Hauptdarsteller nominiert für Herr der Gezeiten und Der Gejagte und als bester Nebendarsteller nominiert für Warrior) und der vielfach ausgezeichnete, sowie Oscar- und BAFTA-nominierte deutsche Schauspieler, Regisseur und Produzent Werner Herzog (unter anderem bekannt für und aus Grizzly Man, Bad Lieutenant und Königin der Wüste) zu sehen sein.[12]

Am 19. Dezember wurde auch StarWars.com der Komponist für die Serie bekannt gegeben. Auch die Star Wars Show produzierte dazu ein kurzes „Breaking News“-Video für den Star-Wars-Youtube-Kanal. Ludwig Göransson wird für die musikalische Untermalung der Serie zuständig sein. Der Komponist ist vor Allem für seine Arbeit an Black Panther („Golden Globe“-nominiert), Venom, Creed – Rocky’s Legacy und dessen Nachfolger Creed II bekannt. Auch pop-musikalisch ist Göransson aktiv. Der gebürtige Schwede produzierte unter anderem die drei Alben von Childish Gambio, ein Künstlername Donald Glovers, und erhielt für Arbeit an dessen dritten Album Awaken, My Love! drei Grammy Nominierungen. Für den Song Redbone wurden er und Glover sogar ausgezeichnet. Weiterhin produzierte er Songs und / oder Alben der Band Haim, sowie Chance The Rapper.[13]

Die erste Folge wurde für die USA, Kanada und Niederlande am 12. November 2019 auf Disney+ veröffentlicht.

Die zweite Staffel ist derzeit in Produktion, die Dreharbeiten begannen im Oktober 2019.

Am 15. April 2020 wurde die Dokumentations-Serie Disney Gallery: The Mandalorian angekündigt. Diese wird hinter die Kulissen der Produktion der ersten Staffel blicken. Die erste Folge wird am Star Wars Day, dem 4. Mai 2020 erscheinen, danach folgen immer freitags neue Episoden.[14]

Episodenübersicht

#TitelDE-ErstausstrahlungUS-ErstausstrahlungSoundtrack
1 Kapitel 1 – Der Mandalorianer 22. März 2020 (TV-Premiere bei ProSieben) 12. November 2019 (bei Disney+) The Mandalorian – Chapter 1 (Soundtrack)
2 Kapitel 2 – Das Kind 24. März 2020 (bei Disney+) 15. November 2019 (bei Disney+) The Mandalorian – Chapter 2 (Soundtrack)
3 Kapitel 3 – Der Fehler 27. März 2020 (bei Disney+) 22. November 2019 (bei Disney+) The Mandalorian – Chapter 3 (Soundtrack)
4 Kapitel 4 – Die Zuflucht 3. April 2020 (bei Disney+) 29. November 2019 (bei Disney+) The Mandalorian – Chapter 4 (Soundtrack)
5 Kapitel 5 – Der Revolverheld 10. April 2020 (bei Disney+) 6. Dezember 2019 (bei Disney+) The Mandalorian – Chapter 5 (Soundtrack)
6 Kapitel 6 – Der Gefangene 17. April 2020 (bei Disney+) 13. Dezember 2019 (bei Disney+) The Mandalorian – Chapter 6 (Soundtrack)
7 Kapitel 7 – Die Abrechnung 24. April 2020 (bei Disney+) 18. Dezember 2019 (bei Disney+) The Mandalorian – Chapter 7 (Soundtrack)
8 Kapitel 8 – Erlösung 1. Mai 2020 (bei Disney+) 27. Dezember 2019 (bei Disney+) The Mandalorian – Chapter 8 (Soundtrack)

Besetzung

Bild Schauspieler Rolle Synchronsprecher Hauptrolle
Nebenrolle
(Episode)
Pedro Pascal Pedro Pascal
Aidan Bertola (als Kind)
The Mandalorian Sascha Rotermund[15] H (1-8)
Carl Weathers Carl Weathers Greef Carga Jürgen Kluckert[15] H (1,3,6-8)
Der Auftraggeber Werner Herzog Auftraggeber Hubert Burczek[15] H (1,3,7)
Omid Abtahi Omid Abtahi Pershing Florian Hoffmann[15] H (1,3)
Nick Nolte (Voice)
Rio Hackford (On-Set-Performance)
Kuiil Thomas Kästner[15] H (1-2,7)
Taika Waititi (Voice)
Misty Rosas (On-Set-Performance)
IG-11 Marius Clarén[15] H (1,7-8)
Cara Dune Gina Carano Cara Dune Friederike Walke[15] H (4,7-8)
Amy Sedaris Peli Motto Denise Gorzelanny[15] H (5)
Jack Cannavale Toro Calican Tobias Diakow[15] H (5)
Ming-Na Wen Fennec Shand Vera Teltz[15] H (5)
Mark Boone Jr. Ranzar Malk Jörg Hengstler[15] H (6)
Bill Burr Mayfeld Sven Hasper[15] H (6)
Natalia Tena Xi'an Marie Bierstedt[15] H (6)
Clancy Brown Burg Matti Klemm[15] H (6)
Richard Ayoade Q9-0 „Zero“ (Voice)
Chris Bartlett (On-Set-Performance)
Axel Malzacher[15] H (6)
Ismael Cruz Cordova Qin Tobias Schmidt[15] H (6)
Giancarlo Esposito Moff Gideon Frank Röth[15] H (7-8)
Emily Swallow Waffenschmiedin Aline Staskowiak[15] H (8), N (1,3)
John beasley John Beasley Barmann N (1)
Horatio Sanz Mythrol N (1)
Alpha trawler Tait Fletcher Alpha Trawler Sven Brieger[15] N (1)
Beta trawler Ryan Watson Beta Trawler N (1)
Dmitrious Bistrevsky Quarren Trawler N (1)
Christopher Bartlett Ferryman N (1)
Brian Posehn Speeder Pilot Hans Bayer[15] N (1)
Stephen Jackson Powers Jr. Jawa N (2)
Tait Fletcher Paz Vizla Wolfgang Wagner[15] N (3)
Julia Jones Omera Mareile Moeller[15] N (4)
Isla Farris Winta Chiara Moon Schalla[15] N (4)
Asif Ali Caben Patrick Keller[15] N (4)
Eugene Cordero Stoke Jannik Endemann[15] N (4)
Tiffany Thomas Sorgan Farmer #3 N (4)
Aydrea Walden Sorgan Farmer #4 N (4)
Trula Marcus Sorgan Farmer #5 N (4)
Sala Baker Klatoonian Raider Captain N (4)
Ida Darvish Common House Proprietor N (4)
Rio Hackford Riot Mar N (5)
Troy Kotsur Tusken Raider Scout #1 N (5)
Steve Jay Blum Spaceport Operator N (5)
Matt Lanter Davin („New Republic Soldier“ in den Credits) N (6)
Dave Filoni Trapper Wolf Björn Schalla[15] N (6)
Rick Famuyiwa Jib Dodger N (6)
Deborah Chow Sash Ketter N (6)
Adam Pally Bike Scout Trooper #2 N (7-8)
Dave Reaves Zabrak Fighter N (7)
Alexandra Manea Mutter N (8)
Bernard Bullen Vater N (8)
Jason Sudeikis Bike Scout Trooper #1 Norman Matt N (8)
Brendan Wayne Mandalorianischer Krieger N (8)

Trailer

Galerie

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+