FANDOM


30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

The Shelter nannten die Überbleibsel einer verunglückten Kolonie auf Dagobah ihre Siedlung in den Sümpfen. Es handelte sich um eine kleine Insel trockenen Grunds, groß genug für die zwanzig bis dreißig Hütten, die dort zu finden waren. Die Hütten der Siedlung waren aus getrocknetem Matsch geformt worden, die Dächer aus dem Holz von Knorrenbäumen. Sie befand sich nahe Yodas Hütte.

Geschichte

Eine Siedlung wurde bereits um das Jahr 40 VSY errichtet, als das Kundschafterteam um Halka Four-Den auf Dagobah landete. Die Siedler starben jedoch alle, nur einige ihrer Kinder überlebten. Diese bauten sich ein kleines Stück entfernt davon diese zweite Zuflucht.

1 NSY landeten die Last Chance und die Sklave 1 auf Dagobah. Die Crew der Last Chance, darunter die Pilotin des Schiffs Platt Okeefe, Tru'eb Cholakk, Mammon Hoole und die Kinder Tash und Zak Arranda, stießen auf den ältesten der bis dahin zwei Dutzend Einwohner der Zuflucht, Galt. Dieser führte sie zur Zuflucht, allerdings stellte sich heraus, dass es sich bei den Einwohnern um Kannibalen handelte. Diese nahmen neben Traut und Zak Arranda auch Boba Fett gefangen, Zak und Boba entkamen jedoch.

Nachdem die Kannibalen ihre Taten bereuten, wurden sie von Platt Okeefe mit der Last Chance ins Sluis-System mitgenommen. Die Siedlung war fortan unbewohnt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.