FANDOM


(Rechtschreibfehler korrigiert)
Zeile 2: Zeile 2:
 
Das '''Thermaltape''' wurde in den [[Klonkriegen]] für einen sogenannten ''schnellen Zugang'' verwendet. Es bestand aus zwei Schnüren, welche zusammengeflochten eine höchst explosive Mischung ergaben. Sie werden separat von einander transportiert und erst am Einsatzort geflochten, damit ein geringeres Risiko einer frühzeitigen Umsetzung bestand. Sie waren um einiges leichter und platzsparender als Thermaldetonatoren. Dies trug dazu bei, dass sie bevorzugt von [[Republik-Einsatzkommando]]s verwendet wurden. Zirka ein Meter so einer Kordel hatte die Sprengkraft eines handelsüblichen [[Thermaldetonator]]s. Die Wirkung der Landung ist gerichtet, wodurch sie vielseitig einsetzbar war. Das Tape wurde bevorzugt an Türen verwendet, wobei es in den Scharniereinfassungen oder in dem Türspalt angebracht wurde.
 
Das '''Thermaltape''' wurde in den [[Klonkriegen]] für einen sogenannten ''schnellen Zugang'' verwendet. Es bestand aus zwei Schnüren, welche zusammengeflochten eine höchst explosive Mischung ergaben. Sie werden separat von einander transportiert und erst am Einsatzort geflochten, damit ein geringeres Risiko einer frühzeitigen Umsetzung bestand. Sie waren um einiges leichter und platzsparender als Thermaldetonatoren. Dies trug dazu bei, dass sie bevorzugt von [[Republik-Einsatzkommando]]s verwendet wurden. Zirka ein Meter so einer Kordel hatte die Sprengkraft eines handelsüblichen [[Thermaldetonator]]s. Die Wirkung der Landung ist gerichtet, wodurch sie vielseitig einsetzbar war. Das Tape wurde bevorzugt an Türen verwendet, wobei es in den Scharniereinfassungen oder in dem Türspalt angebracht wurde.
   
==Hinder den Kulisen==
+
==Hinter den Kulisen==
 
*Der Ursprung des Namens ist nicht das [[Wikipedia:Klebeband|Tape]], denn es handelt sich um Schnüre. Der Ursprung kann daher in realer [[Wikipedia:Sprengschnur|Sprengschnur]] gesehen werden, welche von Spezialeinheiten und Spezialisierten Kräften oft mit Klebeband so vorbereitet wird, dass es schnell an Türen angebracht werden kann.
 
*Der Ursprung des Namens ist nicht das [[Wikipedia:Klebeband|Tape]], denn es handelt sich um Schnüre. Der Ursprung kann daher in realer [[Wikipedia:Sprengschnur|Sprengschnur]] gesehen werden, welche von Spezialeinheiten und Spezialisierten Kräften oft mit Klebeband so vorbereitet wird, dass es schnell an Türen angebracht werden kann.
   

Version vom 9. November 2009, 06:03 Uhr

30px-Ära-Aufstieg

Das Thermaltape wurde in den Klonkriegen für einen sogenannten schnellen Zugang verwendet. Es bestand aus zwei Schnüren, welche zusammengeflochten eine höchst explosive Mischung ergaben. Sie werden separat von einander transportiert und erst am Einsatzort geflochten, damit ein geringeres Risiko einer frühzeitigen Umsetzung bestand. Sie waren um einiges leichter und platzsparender als Thermaldetonatoren. Dies trug dazu bei, dass sie bevorzugt von Republik-Einsatzkommandos verwendet wurden. Zirka ein Meter so einer Kordel hatte die Sprengkraft eines handelsüblichen Thermaldetonators. Die Wirkung der Landung ist gerichtet, wodurch sie vielseitig einsetzbar war. Das Tape wurde bevorzugt an Türen verwendet, wobei es in den Scharniereinfassungen oder in dem Türspalt angebracht wurde.

Hinter den Kulisen

  • Der Ursprung des Namens ist nicht das Tape, denn es handelt sich um Schnüre. Der Ursprung kann daher in realer Sprengschnur gesehen werden, welche von Spezialeinheiten und Spezialisierten Kräften oft mit Klebeband so vorbereitet wird, dass es schnell an Türen angebracht werden kann.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.