FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

„Ich bin Fähnrich Tholver Shan, imperiale Militärdienstnummer 218A697. Bitte - schickt euch die Herzogin? Bitte helft mir.“
— Tholver zu dem Imperialen Helden (Quelle)

Fähnrich Tholver Shan, auch unter seiner Dienstnummer 218A697 bekannt, war ein Soldat des Sith-Imperiums, der zur Zeit des Kalten Krieges unter Captain Sarnova diente.

Biografie

Tholver Shan (Leiche)

Tholver Shan's Leiche auf einem Seziertisch

Um das Jahr 3643 VSY war Tholver auf dem Planeten Dromund Kaas, der Zentralwelt der Sith, stationiert. Unter Sarnova, die er und sein Trupp Herzogin nannten, waren sie an der Mauer von Kaas City stationiert und überwachten die Aktivitäten des abtrünnigen Sith-Lords Grathan. Dieser jedoch veranlasste die Gefangennahme der Soldaten, die anschließend in die Produktionshalle von Lord Grathans Anwesen gebracht wurden. Dort wurden Tholver und seine Kameraden gefoltert und einigen abscheulichen Versuchen unterzogen. Der Sith probierte an ihnen eine neue Technologie aus, um organische Wesen effizienter zu machen, und transplantierte ihre Gehirne in Droidenkörper. So wollte er eine denkende, ultimative Droidenarmee erschaffen. Unterdes heuerte Sernova, die sich große Sorgen um ihre Soldaten machte, einen Imperialen Helden an, der in Grathans Anwesen einbrach und auf Tholver traf. Dieser hatte sich nun mit dem Droiden OHK-99 vereint und rang mit dessen Programmierung um die Kontrolle, was ihm große Schmerzen verursachte. Er bat den Helden, die Steuerungskonsole, die alle Cyborgs kontrollierte, abzuschalten, und sie so von ihren Qualen zu erlösen.[1]

AQ-Dunkel

Folgender Abschnitt basiert auf Dunkle Seite der Macht-Entscheidungen im MMORPG The Old Republic. Alternative Varianten sind im Hinter den Kulissen-Abschnitt zu finden!

Der Imperiale Held entschied sich stattdessen aber dafür, die Droiden zurück zum Imperium zu schicken, damit die Soldaten selbst in diesem Zustand ihren Dienst erfüllen könnten. Die Herzogin freute sich zwar darüber, dass ihre Männer am Leben waren, doch bekümmerte sie das Dasein ihrer Männer sehr stark, die nie wieder wie früher sein würden.[1]

AQ Hell

Folgender Abschnitt basiert auf Helle Seite der Macht-Entscheidungen im MMORPG The Old Republic. Alternative Varianten sind im Hinter den Kulissen-Abschnitt zu finden!

Der Imperiale Held entschloss sich dazu, die Droiden abzuschalten, was jedoch auch den Tod des Fähnrichs bedeutete. Als Sarnova von den Experimenten erfuhr, beklagte sie Übelkeit und bezeichnete sich selbst als dumm dafür, dass sie gehofft hatte, alles könne sich zum Guten wenden. Sie nahm sich vor die Familien zu benachrichtigen und ihre Habe zu verteilen, bevor sie neue Rekruten ausbilden würde.[1]

Hinter den Kulissen

Der Held kann sich an der Steuerungskonsole entscheiden, ob er die Droiden abschalten oder sie zum Imperium zurückkehren lassen soll.

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 The Old Republic (Nebenquest: „Die Kriegsmaschinen“ (Imperium) auf dem Planeten/Schiff Dromund Kaas)
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+