FANDOM


Legends-30px

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt die Tiere; für die gleichnamige Schiffsklassen siehe Thranta-Klasse.

Thrantas sind fliegende Reittiere vom Planeten Alderaan.

Beschreibung

Sie haben einen schmalen Körper, der vorn direkt in den Kopf und hinten in einen langen Schwanz übergeht. Der Ansatz ihrer Flügel reicht über die ganze Körperseite. Ihre kräftige Flügelmuskel und Luftsäcke ermöglichen es ihnen, auch dann in der Luft zu bleiben, wenn sie schwere Lasten tragen, was sie zu perfekten fliegenden Reittieren machte.[1]

Geschichte

Die ersten alderaanischen Kolonisten hatten Thrantas intensiv für den Personen-und Militärtransport eingesetzt. Ihre Beliebtheit auf Alderaan sorgte für eine gewaltige Nachfrage nach den Tieren auf Coruscant. Tausende Thrantas wurden umgesiedelt, waren jedoch nicht in der Lage, die gravierende Luftverschmutzung der Stadtwelt zu überleben. Seit diesem Debakel weigerten sich die Alderaaner strikt, Thrantas zu exportieren, und sie auf Alderaan zu jagen war streng verboten, was das Schmuggeln und Wildern von Thrantas in gewisen Kreisen allerdings nur noch reizvoller gemacht hatte.[1]

Die Thrantas waren so beliebt, dass sie auch auf Bespin eingeführt wurden. Lord Ecclessis Figg brachte die Thrantas nach Bespin - ein Geschenk für seine Frau, die von Alderaan stammte. Sie waren sehr beliebt bei Touristen und brachten einige Händler und die Thranta-Reiter nach Bespin. Letztere führten in monatlichen Schauen atemberaubende Kunststücke auf ihren Tieren vor. Im Laufe der Zeit flohen einige Thrantas oder wurden freigelassen. Sie leben und vermehren sich jetzt in freier Wildbahn. Seit Alderaan 0 VSY zerstört wurde, sind sie die einzigen ihrer Art. Sie kamen aber auch auf Delaya vor.[2]

Zur Zeit des Kalten Krieges wurden die Tiere immer noch als Reittiere auf Alderaan benutzt.

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 The Old Republic (Kodexeintrag: Thranta)
  2. 2,0 2,1 2,2 Das offizielle Star Wars Fact File (ALD 4, BES 4)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.