FANDOM



30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep

Die Kriegskreuzer der Thranta-Klasse waren eine Reihe von alderaanischen, Leichten Kreuzern aus der Zeit der Klonkriege. Meist wurden sie im Verband von drei Thranta-Kreuzern zusammen mit einer Fregatte als Patrouillenschiffe eingesetzt. Der Name der Schiffe leitet sich höchstwahrscheinlich von den auf Alderaan lebenden Thrantas ab.

Geschichte

Als Alderaan sich nach der Ausrufung des Imperiums entwaffnete, wurden nahezu alle Thranta-Kreuzer zu Friedensmedaillen eingeschmolzen, die an die überlebenden Besatzungen der Schiffe übergeben wurden. Einzig drei, zu diesem Zeitpunkt gerade fertig gestellte Kreuzer, die Eisenherz, die Treue und die Heldenmut, wurden der Zweiten Chance, einer Fregatte, die die übrigen alderaanischen Waffen unter Verschluss halten sollte, als Geleitschutz zugeteilt. Dazu wurden die drei Kreuzer und die Fregatte mit Droiden-KIs ausgerüstet, sodass keinerlei Besatzung notwendig sei, um sie zu bedienen.

Hinter den Kulissen

Möglicherweise ist dieses Schiff mit der Thranta-Klasse Korvette identisch. Aufgrund der unterschiedlichen Bewaffnung und der Tatsache, dass der Kriegskreuzer noch über 3.600 Jahre nach der Korvette verwendet wurde, ist dies jedoch unwahrscheinlich.

Quellen

Einzelnachweise

  1. Bacta-Piraten Kap.25 S.253ff
  2. 2,0 2,1 Bacta-Piraten Kap.24 S.239
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.