FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

Die Thunder Wasp war ein Leichter Kreuzer der Arquitens-Klasse, der vom Galaktischen Imperium als Patrouillenschiff im Mittleren und Äußeren Rand eingesetzt wurde.

Geschichte

Die Thunder Wasp war unter dem Kommando von Commander Alfren Cheno auf Patrouille im Mittleren Rand, als Captain Thrawn und Ensign Eli Vanto auf sie versetzt wurden. Innerhalb des folgenden Jahres überführte Thrawn mehrere Schmuggler und lagerte Technologie aus den Klonkriegen in der Heck-Hangarbucht. Zusammen mit der ISZ Foremost und zwei Korvetten der Raider-Klasse war die Thunder Wasp anschließend an einer Schlacht im Umbara-System beteiligt. 400 Geierdroiden griffen die Imperialen an, als diese einige Dissidenten zur Aufgabe bringen wollten. Thrawn erkannte, dass die Droiden ein leistungssteigerndes Signal erhielten, das von den Großkampfschiffen in bestimmten Bereichen abgeschirmt wurde. In diesen waren die Sternjäger aufgrund ihrer schlechteren Leistung besser zu treffen, sodass das Imperium trotz Beschädigungen und Verlusten siegreich hervorging. Da dieser Plan allerdings nicht das Einverständnis des leitenden Admirals Carlou Gendling hatte, wurde Cheno in den Ruhestand gezwungen und die Reparaturen der Thunder Wasp, die Thrawn nun als Commander unterstellt bekam, auf Coruscant lange verzögert.

Thunder Wasp bei Cyphar

Bei Cyphar

Als Arihnda Pryce schließlich für die Reparaturen des Kreuzers gesorgt hatte, sollte dieser Landstreitigkeiten auf Cyphar lösen. Menschliche Kolonisten überfielen häufiger das Gebiet des Afe-Clans der einheimischen Cyphari. Thrawn fand heraus, dass das sie es auf das Pre-Gewürz Scarn abgesehen hatten, und ließ dessen Ader von den Turbolasern der Thunder Wasp zerstören. Für diese Erfolge wurde er zum Commodore der Chimaera gemacht.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.