FANDOM


Kanon-30pxÄra Klonkriege

Tiplar war eine mikkianische Jedi-Meisterin des Alten Jedi-Ordens. Sie lebte zur Zeit der Klonkriege, in denen sie mit ihrer Zwillingsschwester Tiplee und Anakin Skywalker auf der Raumstation über dem Planeten Ringo Vinda stationiert war. Sie starb dort, als ihr der Klonsoldat Tup während des Kampfes gegen die Konföderation unabhängiger Systeme mit einem Blaster in den Kopf schoss.

Biografie

Schlacht von Ringo Vinda

Zur Zeit der Klonkriege wurde Tiplar mit ihrer Schwester und Anakin Skywalker in einen Kampf auf der Raumstation über Ringo Vinda geschickt. Dort kämpften sie gegen die Droidenarmee der Separatisten, welche unter dem Befehl von Admiral Trench stand. Zusammen mit den Klontruppen drangen die drei Jedi in die Raumstation vor, wobei eine große Schlacht mit den Kampfdroiden entbrannte. Ihre Schwester machte den Vorschlag, auf direktem Wege zum Kommandozentrum vorzurücken.
Neue jedi

Tiplar nach ihrem Tod.

Die Klonsoldaten waren jedoch erschöpft, weshalb Skywalker Fives und Tup den Befehl gab, ihnen mit zehn weiteren Klonen zu helfen. Tiplar ging voran, dicht gefolgt von Tiplee und Skywalker. Bevor die Jedi und die Klone den Kommandoposten angreifen konnten, mussten sie den Hangar des Komplexes durchqueren, um an Trench heranzukommen. Dort waren allerdings wieder eine Menge Kampfdroiden stationiert, die sie auch ohne zu zögern angriffen. Als Tiplar einen DSD1-Zwergspinnendroiden zerstört hatte, hielt Tup ihr seinen Blaster ins Gesicht, da er aufgrund seines defekten Inhibitor-Chips den Befehl zur Ausführung der Order 66 bekam, und erschoss Tiplar anschließend. Fives überwältigte ihn sofort und nahm ihn gefangen. Die Ursache für Tups extremes Fehlverhalten konnte nicht gefunden werden und die Jedi blieben ratlos zurück, während der Klon für genauere Untersuchungen nach Kamino gebracht wurde.[2]

Yodas Vision

Schicksal11

Yoda sieht Tiplar in der Menge.

Tiplar erschien in den späteren Klonkriegen in einer Vision Yodas, welche von den Machtpriestern als Prüfung gedacht war. In der Vision wurde er von Katooni auf die Dachterrasse des Jedi-Tempels geführt. Dort waren viele Jedi, darunter auch die Jedi-Meisterin, versammelt. Doch der Großmeister gab sich nicht seinen Glücksgefühlen hin und erkannte die Illusion. Dadurch veränderten sich die freundlichen Mienen aller Jedi. Selbst Tiplar blickte zornig zu Yoda. Kurz darauf endete die Vision und der Großmeister hatte seine Prüfung bestanden.[3]

Hinter den Kulissen

  • Tiplar wurde zum ersten Mal in einem Video auf StarWars.com erwähnt. Das Video behandelte die Weiterführung von The Clone Wars mit einer sechsten Staffel.[4]
  • Für Tiplee und Tiplar wurde eine Konzeptzeichnung verwendet, die ursprünglich für einen weiblichen Sith-Charakter vorgesehen war. Das Konzept existierte schon am 6. April des Jahres 1999 und wurde von Iain McCaig gezeichnet.[5]

Quellen

Einzelnachweise

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Tiplar

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.