FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy

„Mein Name ist nicht so berühmt. Ich bin Tistura Paan.“
— Tistura zu Luke und Ben Skywalker (Quelle)

Tistura Paan war eine Kel'Dor, die den Baran Do, einem auf Dorin ansässigen Machtorden, angehörte. Im Tempel war sie für die Novizenbetreuung zuständig und leitete dessen Kampftraining.

Biografie

Als Luke und Ben Skywalker im Jahr 43 NSY den Planeten Dorin besuchten, um mehr über die Hintergründe der Verwandlung von Jacen Solo in den Sith Darth Caedus zu erfahren, besuchten sie ebenfalls den Baran Do-Tempel. Dort trafen sie auf Tistura Paan und baten darum, zu Meisterin Tila Mong geführt zu werden. Tistura verlangte jedoch zunächst einen Beweis für ihre Identitäten, worauf Luke einen Kampf zwischen Ben und ihr vorschlug. Sie stimmte dem zu und konnte in ihrem darauffolgenden Gefecht zunächst die Oberhand gewinnen, indem sie Ben die Atemmaske herunterriss, die er brauchte, um in der heliumhaltigen Atmosphäre Dorins zu überleben. Ben konterte jedoch und schlug sie mit dem Sauerstoffbehälter nieder, womit er den Kampf gewann. Tistura löste ihr Versprechen ein und führte die beiden Jedi zu Tila Mong.
Am nächsten Tag besuchten Luke und Ben abermals den Tempel, wo Luke von Tila Mong in der Ayna-Seff-Technik unterrichtet wurde, die Jacen ebenfalls dort gelernt hatte. Tistura bot Ben an, mit ihr einige Übungskämpfe zu absolvieren, womit er einverstanden war. Kurz darauf zog bei Dor'shan ein Sturm auf, wodurch die Passanten gezwungen waren, sich Unterkünfte zu suchen. Tistura behielt deshalb die Umgebung des Tempels im Auge, um Unterkunftssuchenden eine solche anbieten zu können. Dabei erklärte sie Ben die technischen Eigenschaften des Tempels, der diesen vor den Stürmen schützte. Bei der kurz darauf folgendenden Zeremonie des Baran Do Charsae Saal, der angeblich in den Tod übergehen wollte, war Tistura eine der Anwesenden und übersetzte dabei für Ben und Luke die Ansprache.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.