FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Tobbi Dala war ein menschlicher Mandalorianer und Mitglied der Mandalorianischen Beschützer, der auf Mandalore aufgewachsen war.

Biografie

Dala zählte zu den 212 Mandalorianern, die auserwählt wurden, ein Beschützer zu sein. Während der Klonkriege schlossen sich Tobbi und die anderen Beschützer den Separatisten an und kämpften unter anderem bei der Schlacht von Neu-Bornalex, Schlacht von New Holstice, Schlacht von Null, Mission von Zaadja und der Zweiten Schlacht von Kamino gegen die Galaktische Republik.

Zum Ende der Klonkriege sollten die Beschützer die Senatorin Padmé Amidala, die sich zur Zeit auf Norval II aufhielt, gefangen nehmen, gerieten jedoch in einen Hinterhalt und wurden beinah vollständig aufgerieben, nur Tobbi Dala, Fenn Shysa und Alpha-02 überlebten. Wenig später verließ Spar sie und Tobbi und Fenn machten sich an den Wiederaufbau der Beschützer. Dann starteten sie einen Guerilla-Krieg gegen die Imperial Slaving Operation unter dem Befehl von Suprema. Kurz vor der Schlacht von Endor opferte sich Tobbi Dala, um Suprema zu töten und die Knochenstadt zu zerstören. Nach seinem Tod führte Shysa die Mandalorianischen Beschützer alleine weiter.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.