FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

Todesstern II UC
Achtung, Jedipedianer!

Dieser Artikel wird momentan überarbeitet. Abgesehen von Kleinigkeiten (z.B. der Korrektur von Rechtschreib- oder Formatierungsfehlern) sollte die Bearbeitung des Artikels den unten genannten Benutzern überlassen werden. Bitte überlege vor dem Abspeichern, ob deine Bearbeitung erwünscht ist; im Zweifelsfall frage auf der Diskussionsseite nach.

Folgende Benutzer sind an der Überarbeitung beteiligt:

Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Solo: A Star Wars Story kann noch ausführlicher eingearbeitet werden, besonders die Biografie und Beziehungen.

„Geh davon aus, dass jeder dich verraten will, dann wirst du auch nie enttäuscht.“
— Tobias Beckett zu Han Solo (Quelle)

Tobias Beckett war ein männlicher Mensch, welcher ein Gauner und Verbrecher war. Er stammte von Glee Anselm. Zwischen 19 VSY und 10 VSY wohnte er dem Tod Aurra Sings bei. Später gab es Gerüchte, er habe sie erschossen, was er weder bestätigte noch verneinte. Er sagte, ein Sturz habe ihrem Leben ein Ende gesetzt. 10 VSY war er zusammen mit Val und Rio Durant für Crimson Dawn, ein Verbrecher-Syndikat, tätig. Zusammen mit Han Solo und Chewbacca versuchten sie einen Container des Conveyex-Zuges zu stehlen, nachdem sie einen AT-Lader für dessen Abtransport von Mimban entwendet hatten. Der Plan schlug jedoch dank Enfys Nest fehl, weshalb sie zusammen mit Lando Calrissian, L3-37 und Qi'ra Coaxium von Kessel stehlen und nach Savareen bringen wollten. Das gelang auch, da Beckett jedoch den Rest der Crew verriet, wurde er von Han erschossen.[1]

Hinter den Kulissen

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.