FANDOM


30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Tolga war ein rodianischer Kopfgeldjäger und der Partner von Boddu Bocck und Beylyssa. Boddu war das Oberhaupt der Gruppe, Beylyssa die Expertin für Bombenlegung. Tolga selbst war das unerfahrendste Mitglied. Sie arbeiteten oft für das Imperium.

Biografie

Cantina

Tolga, Platt Okeefe und Blaine Hansom in der Cantina von Vanb.

Bocck und Beylyssa taten sich zusammen, bevor Tolga hinzukam. Er war längst nicht so fähig wie seine menschlichen Partner, allerdings nahm ihn Bocck als eine Art Lehrling auf.[1] Zu Zeiten der Konflikte zwischen dem Imperium und der Rebellen-Allianz, war Tolga auf den Schmuggler Blaine Hansom angesetzt. Der Kerl war ein Neuling im Geschäft und hatte sich bei einem Gangsterboss einiges zu Schulden kommen lassen. Tolga war nicht direkt auf der Jagd nach ihm, sondern traf ihn eher zufällig in einer Cantina auf Wroona. Nachdem sich jedoch Platt Okeefe einmischte, die ihm überlegen war, musste Tolga sich aus dem Staub machen.[2]

Kurze Zeit nach der Zerstörung des Todessterns, im Jahre 0 NSY, suchte Major Birket das Quartier der Kopfgeldjäger auf, ein Offizier des Imperialen Sicherheitsbüros. Er beschäftigte sie mit dem Auftrag, Platt Okeefe und ihren Partner Tru'eb Cholakk zu schnappen und deren angebliche Geisel zurückzubringen. Während sich Boddu nach Tatooine auf die Suche nach Cholakk machte, blieben Beylyssa und Tolga auf Bespin und fingen dort Okeefe und das Kind ab. Beylyssa tarnte sich als Raumhafen-Aufsicht in dazugehöriger Uniform und passte Okeefe am Raumhafen ab. Tolga blieb mit ihr in Verbindung und verfolgte Okeefe in Nasrabis Kasino, The Floating Fish. Auf Okeefes Rückweg starteten sie ihren Angriff, in den auch der Junge sich einmischte. Tolga konnte schließlich getötet werden und Beylyssa wurde schwer verletzt. Okeefe konnte unbeschadet entkommen, war aber davon überzeugt, dass Beylyssa überlebt hatte.[1]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.