FANDOM


30px-Ära-Aufstieg

Toma war ein männlicher Mensch vom Planeten Acherin. Er war ein Kommandeur der einheimischen Kämpfer, welche als Mitglied der Konföderation unabhängiger Systeme gegen die Galaktische Republik und später gegen das Galaktische Imperium kämpften. Nachdem Acherin verloren war wachte er über die geheime Asteroidenbasis von Ferus Olin, bis er sie an das Imperium verriet.

Biografie

Acherin war ein Planet, der sich den Separatisten angeschlossen hatte und gegen die Republik kämpfte. Kurz vor der Ausführung der Order 66 hatten sie einen Waffenstillstand mit der Republik ausgehandelt. Nachdem sie sich das Imperium angesehen hatten, beschlossen sie, den Waffenstillstand aufzugeben und weiterzukämpfen. Anführer der republikanischen Truppen war der Jedi Garen Muln, der Acherin gegen das Imperium unterstützte, bis er aufgrund der Order 66 untertauchen musste. Toma, der dem Jedi-Meister zur Seite stand und ihn vor den Klonen versteckt hielt, ermöglichte es ihm nach Ilum zu entkommen. Einige Zeit später kamen Obi-Wan Kenobi, Ferus Olin und Trever Flume nach Acherin. An diesem Tag fand eine weitere Schlacht zwischen dem Imperium und den Acherinern statt, in der Acherin besiegt und ihre letzte Stellung, die Stadt Eluthan, zerstört wurde. Toma konnte mit Raina, Obi-Wan, Ferus und Trever fliehen und sie gelangten auf einen Asteroiden, der sich in einem Energiesturm befand. Gemeinsam mit Raina blieb er auf diesem Asteroiden, da sie hier in Sicherheit vor dem Imperium waren, während die anderen wieder aufbrachen. Als sie zurückkehrten brachten sie Vorräte sowie den verwundeten Garen Muln, dessen Aufenthaltsort Toma den anderen mitgeteilt hatte, mit und Ferus bat Toma und Raina, auf dem Asteroiden eine Basis aufzubauen und zu betreuen und Garen zu pflegen, was sie beide annahmen.[1]

Nachdem Ferus wieder gegangen war, erkrankte Toma und Raina war mit der Aufgabe, die Basis zu betreuen und die beiden Kranken zu pflegen überfordert. Toma versuchte ihr zu helfen, doch er war durch die Krankheit zu sehr geschwächt. Raina fehlten die medizinischen Möglichkeiten, um ihn zu heilen und so erholte er sich nur langsam. Als Raina bereits völlig erschöpft war, erschienen Trever, einige Mitglieder der Ausgelöschten, Astri Oddo mit ihrem Sohn Lune Oddo Divinian sowie Ferus' Freunde Clive Flax, Roan Lands und Dona Telamark, die Raina bei der Arbeit halfen. Durch Donas Suppen nahmen außerdem sowohl Tomas als auch Garens Kräfte wieder zu. Zu dieser Zeit gelang es Toma, Kontakt mit Flame aufzunehmen, die er von Acherin kannte. Sie war die Anführerin einer Organisation namens Moonstrike, die versuchte, die Widerstandsbewegungen der einzelnen Planeten zu vereinen und zu koordinieren. Flame war gerade auf dem Weg nach Samaria, wo sich auch Ferus aufhielt und die Gruppe beschloss, dass einer von ihnen dort hinfliegen sollte, um Ferus davon in Kenntnis zu setzen. Trever übernahm diesen Auftrag, ohne sich mit den anderen abzusprechen und ließ sie ohne Schiff auf dem Asteroiden zurück.[2] Als Trever zurückkehrte, brachen auch die anderen auf unterschiedliche Missionen auf, während Toma, Raina und Garen auf dem Asteroiden blieben. Schließlich wurden sie informiert, dass das erste Moonstrike Treffen auf der Asteroidenbasis stattfinden sollte. Toma bat Raina, während des Treffens im Falle von Meinungsverschiedenheiten als Moderatorin zu fungieren. Währenddessen brachte er einen Peilsender an, der dem Imperium die Lage des Asteroiden übermitteln sollte. Das Imperium hatte ihm angeboten, die Regierung Acherins übernehmen zu können, weshalb er zum Verräter geworden war. Raina entdeckte ihn, als er den Peilsender gerade einstellte. Sie zogen ihre Blaster und schossen gleichzeitig, wodurch sie beide starben.[3]

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+