FANDOM


Legends-30px

Tooke-Falle

Eine Tooke-Falle mit ihrer Beute

Die Tooke-Falle ist eine fleischfressende Pflanze aus den Sümpfen des Planeten Naboo. Ihren Namen erhielt sie aufgrund ihrer bevorzugten Beute, den Tookes, die sie durch spezielle Duftstoffe anlockt. Diese ahmen den typischen Geruch der Nager bei Paarungsbereitschaft nach, und lassen sie so ahnungslos und in freudiger Erregung in die Falle tappen. Erkennt das Beutetier die Pflanze mit ihren auffällig rot-gelben Blättern nicht mehr rechtzeitig, wird es von einem Maul voller spitzer Zähne gepackt, aus dem es kein Entrinnen gibt. Viele Exemplare verfügen über mehr als einen solchen Fangapparat, der auf einem rötlichen Stiel sitzt. Auf diese Weise erhöht sich die Erfolgsquote, zudem muss nicht erst die Verdauung des letzten Opfers abgewartet werden. Jedoch sind immer wieder einige der angelockten Tookes dank ihrer schnellen Reflexe im letzten Moment zu einem Ausweichmanöver fähig, sie gehen der Tooke-Falle also nicht zwangsläufig auf den Leim. Auch die Pflanze selbst steht auf dem Speiseplan mancher Sumpfbewohner, beispielsweise der Clodhopper.

Ein seltsam anmutendes, aber nicht einmal seltenes Bild bieten Tooke-Fallen, die sich auf dem Panzer einer Shiro angesiedelt haben und sich von dieser umher tragen lassen. Diese Mobilität erhöht die Chancen der Pflanze, mittels ihrer Duftstoffe Tookes anzulocken, gegenüber einem festen Standort. Die Symbiose hat auch für die Shiro einen nicht zu unterschätzenden Vorteil, profitiert sie doch von ihrem fleischfressenden Bewuchs als einer wirksamen Verteidigung gegen Fressfeinde.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.