Kanon-30px.pngÄra Republik.pngÄra Klonkriege.png30px-exz.png


„Naja, man hört die ganzen Geschichten und dann lernt man, dass sie nicht stimmen. Es ist nicht sicher hier unten oder sonst wo auf Coruscant und deswegen hab ich mein Schiff für eine Zukunft in den Sternen. Nur für mich und meine Schwester Rafa. Dann sind wir weit Weg von den Jedi und dem Krieg und allem anderen.“
— Trace Martez zu Ahsoka Tano über die Jedi und ihre geplante Zukunft (Quelle)

Trace Martez war eine junge menschliche Frau vom Planeten Coruscant, die mit ihrer älteren Schwester Rafa Martez in den Unteren Ebenen des Stadtplaneten lebte. Dort arbeitete sie als Mechanikerin und Pilotin[1], wobei sie sich mithilfe von Gelegenheitsjobs schrittweise ihr eigenes Sternschiff, die Silver Angel, erarbeitete. Dieses baute sie schrittweise in einem Hangar auf Ebene 1313 zusammen, welchen sie und Rafa nach dem Tod ihrer Eltern geerbt hatten.[3] Dort begegnete sie auch im späteren Verlauf der Klonkriege der ehemaligen Padawan Ahsoka Tano, die mit einem Düsenschlitten auf ihrer Plattform abstürzte. Nachdem Trace Ahsoka half, ihren Joben-T-85 zu reparieren, freundete sie sich auch mit der Togruta an.[1] Als Rafa einen Schmuggelauftrag für das Pyke-Syndikat annahm, half Ahsoka den beiden Martez-Schwestern, wobei sie ihnen das Leben rettete.[4]

Geschichte

Junge Jahre

„Mom und Dad hatten es kommen sehen und brachten uns raus. Sie selbst schafften es nicht.“
— Trace Martez zu Ahsoka Tano über den Tod ihrer Eltern (Quelle)

Trace Martez wurde als die jüngere der beiden Martez-Schwestern auf Coruscant zur Zeit der Galaktischen Republik geboren. Dort lebte sie zusammen mit ihren Eltern du ihrer Schwester Rapha in einer Wohnung in den Oberen Ebenen des Stadtplaneten, welche in unmittelbarer Nähe zum Portal gelegen war.[2] Als die Klonkriege im Jahr 21 VSY ausbrachen gelang es einer Verbrecherbande unter Cad Bane, nach der Gefangenahme einiger Senatoren im Galaktischen Senat die Freilassung des Hutten Ziro zu erwirken, mit dem sie von Coruscant fliehen wollte.[5] Dabei wurden sie jedoch von einigen Jedi verfolgt, welche sich mit der Bande eine Verfolgungsjagd entlang des Portals lieferten. Da Bane jedoch Ziro sicher ausliefern wollte, startete er nun ein Ablenkungsmanöver, indem er auf einen aufsteigenden Lastentransporter schoss. Dieser drohte nun über einer Menschenmenge, die neben der Martez-Familie das Spektakel beobachtete, abzustürzen, sodass die Jedi gezwungen waren einzulenken. Hierbei steuerten sie das Schiff in die Portalwand, auf deren Gegenseite sich die Wohnung der Martez-Familie befand. Da ihre Eltern noch rechtzeitig reagieren konnten, gelang es ihnen ihre Töchter zu retten, während sie durch die Kollision ihr Leben verloren. Wenig später trat eine der Jedi namens Luminara Unduli zu Rafa, der sie erklärte, das sie eine Entscheidung treffen musste und versicherte ihr, das sie Macht mit ihnen sein wird.[2]

Kurz darauf erbten die beiden Schwester einen Hangar auf Ebene 1313, wo sie fortan lebten und den Kontakt zu den Jedi und den Bewohnern der Oberfläche mieden. Während sich Rafa zunehmend in dubiose Geschäfte verwickelte nahm Trace diverse Jobs als Mechanikerin an, durch die sich etwas Geld verdiente und das Fliegen lernte, indem sie diverse Düsenschlitten und Wartungsfahrzeuge benutzte. Mithilfe ihrer Jobs gelang es ihr schließlich, ihr eigenes Sternschiff zu kaufen, einen Frachter der Nebula-Klasse, den sie nun wartete und schrittweise zusammenbaute, wobei sie von Rafa unterstützt wurde. Mit ihrem Schiff, dass sie Silver Angel taufte, wollte sie sich und ihrer Schwester eine neue Zukunft ermöglichen, welche sie fernab des Krieges und der Jedi zu leben erhofften.[3]

Begegnung mit Ahsoka Tano

Trace Martez: „Oh, übler Absturz. Gut abgerollt.“
Ahsoka Tano: „Danke, sehr nett.“
Trace Martez: „Das Bike ist Schrott.“
Ahsoka Tano: „Was hab ich mir nur dabei gedacht, das zu kaufen. Sie dir das an, der Repulsor ist durch, der Kompressor zerschossen.“
— Ahsoka Tano und Trace Martez lernen sich kennen (Quelle)

Trace Martez begegnet Ahsoka Tano nach ihrem Absturz auf ihrer Plattform

Als sie im Jahr 19 VSY eine weitere Wartung der Silver Angel durchführte, stürzte eine Togruta mit einem Düsenschlitten auf ihrer Landeplattform ab, was Trace mitunter beobachtete. Dabei half sie schließlich der Togruta, woraufhin sie sich ihr als Ahsoka Tano vorstellte. Anschließend bot sie ihr an, ihr Fahrzeug zu reparieren, worauf Ahsoka erwiderte, dass sie ihren Speeder mithilfe von Werkzeug selbst reparieren könne. Dies bot ihr Trace nun auch gegen eine Bezahlung an, worauf sich beide einigten und Ahsoka sie fragte, warum sie ihr helfen würde. Hierauf gab Trace ihr zu verstehen, das es das Richtige sei, woraufhin Ahsoka ihre Hilfe annahm und sich einen Platz in ihrer Werkstatt suchte. Während Trace am Schiff arbeitete und Ahsoka ihren Speeder reparierte, bemerkte sie, dass die Zündkerze kaputt sei. Da Trace ihr nicht helfen konnte begann Ahsoka nun, vor sich hinzugrübeln und ließ Trace allein. Derweil brachte sie den Speeder wieder zum laufen, woraufhin Ahsoka zu ihr zurückkehrte und sich bei ihr bedankte. Dabei erzählte sie ihr, das sie von der Oberfläche stammte, worauf Trace ihr ihre Bedenken bezüglich der Jedi und dem Krieg offenbarte. Da Ahsoka jedoch anderer Meinung war, unterhielten sie sich nun hierüber, wobei Trace Ahsoka erzählte, dass sie ihr Sternenschiff für eine bessere Zukunft mit ihrer Schwester nutzen wollte. Kurz darauf betrat jedoch Pintu mit zwei Schlägern den Hangar, der Rafas Schulden einfordern wollte, wobei Ahsoka ihr helfen wollte, was sie ablehnte. Da sie das Geld nicht hatte, griff Trace nun die Schläger an, welche sich wehrten, wodurch eine Schlägerei zwischen den dreien entbrannte. Hierbei unterlag Trace schließlich, woraufhin sie Ahsoka um deren Hilfe bat. Diese erledigte dabei mit einigen akrobatischen Manövern die Schläger und vertrieb diese daraufhin zusammen mit Pintu, worüber Trace erstaunt war. Als sie Ahsoka fragte, wo sie gelernt hat so zu kämpfen, erklärte sie ihr, dass sie das von ihrem großen „Bruder“ gelernt hat.

Trace unterhält sich mit Ahsoka, während sie ihr Bike repariert

Anschließend begangen sich die beiden zu Rafas Geschäft in der Nähe, wo Trace Rafa mit Pintu konfrontierte, wobei Rafa über die Verletzungen ihrer Schwester schockiert war. Infolge darauf stellte Trace ihr Ahsoka vor, welcher Rafa eher vorsichtig gegenüberstand. Als schließlich ein Twi'Lek Rafas Geschäft betrat und mit ihr die Reparatur von drei Lastenheber-Droiden aushandelte, willigten Trace und Ahsoka an, die Droiden zu montieren.[1]

Ahsoka Tano: „Ich hatte schon genug Schwierigkeiten mit Droiden. Die Meisten sind in Ordnung, aber manche von ihnen sind von Anfang an falsch verdrahtet. Das hier ist kein Astromech.“
Trace Martez: „Klingt als wüsstest du ein bisschen was über alles.“
Ahsoka Tano: „Nein, nicht alles. Mir sind die meisten Leute immer noch ein Rätsel.“
Trace Martez: „Das Rätsel kann ich lösen. Es gibt gute Leute und böse Leute und manche sind von Anfang an falsch verdrahtet, wie dieser binäre Lastenheber.“
— Tace und Ahsoka im Gespräch (Quelle)

Trace und Ahsoka berichten Rafa von ihrer Begegnung mit Pintu

In der Werkstatt brachten sie beide nun einige Haltebolzen an, wobei Ahsoka auffiel, das es sich bei den Droiden um Abrissmodelle handelte. Dabei wurde einer der Droiden aktiviert, welcher nun davonrannte und dabei die Umgebung demolierte. Diesen verfolgten die beiden nun, wobei sie Rafa über den Weg liefen, die schockiert hierauf reagierte. Da der Droide jedoch zu schnell war, besorgte sich Trace nun ein Fahrzeug, während Ahsoka das Ortungsgerät beschaffen sollte. Anschließend starteten sie die Verfolgung des Droiden, welcher versuchte ihnen stets auszuweichen. Als es Trace jedoch gelang den Droiden zu greifen und festzuhalten, kletterte dieser eine Wand hinauf, woraufhin Ahsoka die Kontrolle über das Fahrzeug übernahm und Trace sich an ihn heftete. Hierbei konnte sie schließlich den Droiden deaktivieren, welcher nun in die Tiefe stürzte. Mithilfe des Greifers gelang es Ahsoka jedoch, den Droiden aufzufangen, woraufhin dieser sie beinahe in die Tiefe zog. Demzufolge befestigte sie das Fahrzeug mit einem Kabel und nutze anschließend unbemerkt die Macht, um den Droiden und Trace hochzuziehen.

Ahsoka und Trace bestücken die Droiden mit einigen Haltebolzen und kommen dabei ins Gespräch

Daraufhin brachten sie ihn zurück zur Werkstatt, wo sie versuchten, Rafa zur Demontage der Droiden zu überzeugen. Letztere gab Ahsoka nun zu verstehen, dass sie nichts zu melden hatte und bat Trace, am Kai auf sie zu warten, während sie das Richtige tun würde.[1]

Ahsoka Tano: „Darfst du je mitreden bei Rafa?“
Trace Martez: „Sie ist meine große Schwester. Sie macht nicht immer alles richtig, aber ich weiß, dass sie unsere Situation immer verbessern will.“
Ahsoka Tano: „Nur zu welchem Preis?“
— Ahsoka und Trace über ihre Beziehung mit Rafa (Quelle)

Am Kai informiert Rafa Trace und Ahsoka über ihren Deal mit dem Twi'Lek Lokann

Am Kai unterhielt sich Trace mit Ahsoka über Rafa, als diese zu ihnen trat und ihnen berichtete, dass sie die Droiden an den Twi'Lek zurückgab, wofür sie das Doppelte verlangte. Da Trace dies jedoch nicht gefiel, erklärte Rafa ihr nun, dass sie mit dem Geld ihre Schulden bei Pintu begleichen konnte, woraufhin sie ihr etwas Geld für neue Werkzeuge gab und die beiden allein ließ. Daraufhin wollte sich Ahsoka auf den Weg machen, wobei Trace ihr anbot, mit ihr zusammen ihr kaputtes Speederbike zu reparieren.[1]

Gewürzschmuggel für die Pykes

Start der Silver Angel

Trace Martez: „Das ist nicht deine erste Sternschiffwartung. Musst ne echt heftige Akademie da oben besucht haben.“
Ahsoka Tano: „Ja, die Beste.“
Trace Martez: „Wie hieß sie denn?“
Ahsoka Tano: „Ähh, die Skywalker-Akademie.“
Trace Martez: „Skywalker? Nie davon gehört. Aber was weiß ich Kellerratte schon davon. Keine Akademie würde mir was sagen. Ich wäre sowieso nie auf eine gegangen.“
— Trace Martez und Ahsoka Tano über Ihre Ausbildung in einer Akademie. (Quelle)

Nachdem Trace in Rafas Plan einwilligt startet sie die Triebwerke der Silver Angel, mit der sie von Coruscant abheben

Einige Zeit später warteten Trace und Ahsoka zusammen die Silver Angel, wobei Trace auffiel, das Ahsoka sich dies bereits sehr gut konnte. Demnach fragte sie Ahsoka nun, welche Akademie die besucht hatte, woraufhin sie ihr die „Skywalker-Akademie“ nannte. Da Trace diese jedoch nicht kannte, erklärte sie ihr, dass sie vermutlich nie eine besucht hätte, da es in den Unteren Ebenen keine Akademien gab. Infolge darauf unterhielten sie sich etwas mehr über ihr Schiff und Ahsokas Speeder, wobei Trace sie bat, ein wenig länger zu bleiben, was sie bejahte. Als Rafa schließlich zu ihnen trat und Trace ihr hiervon erzählte, berichtete Rafa ihr von einem Auftrag, bei dem sie mit einem Piloten samt Schiff eine Lieferung durchziehen wollte. Da der Pilot ihr jedoch absagte bat sie Trace nun ihr zu helfen, worauf Trace verärgert reagierte, da sie sie nicht fragte. Nach einer kurzen Unterhaltung gelang es Rafa jedoch, Trace von ihrer Hilfe zu überzeugen, woraufhin sie Motoren ihres Schiffes startete. Kurz darauf hoben sie an Bord der Silver Angel von der Landeplattform ab, sodass Trace sie zur Oberfläche des Planeten manövrieren konnte.[3]

Ahsoka Tano: „Trace, was machst du da?“
Trace Martez: „Mich in die Spur da einordnen.“
Ahsoka Tano: „Die ist fürs Militär. Hier darfst du nicht fliegen, die ist für Zivilisten verboten.“
— Ahsoka und Trace über ihren Eintritt in Militärgebiet. (Quelle)

Während ihres Fluges werden die drei von Admiral Yularen kontaktiert, welcher sie zunächst verhaften will, sie jedoch schließlich passieren lässt

Auf der Oberfläche von Coruscant ordnete sich Trace in eine Spur des Militärs ein, was Ahsoka sofort bemerkte. Kurz darauf wurden sie von Admiral Yularen kontaktiert, der Trace Pilotenschein einziehen wollte. Rafa hingegen erklärte ihm nun, dass sie ihrer Schwester lediglich das Fliegen beibringen wollte, worauf Trace empört reagierte. Anschließend forderte Ahsoka sie auf, einfach die Spur zu wechseln, wodurch sie die Flotte der Galaktischen Republik nicht weiter behindern würden. Diese ließ sie schlussendlich passieren, sodass sie Coruscant verlassen konnten. Demzufolge verriet Rafa Trace ihr nächstes Ziel, woraufhin Trace einen Hyperraumsprung nach Kessel machte. Von diesem war Trace auch zunächst ziemlich fasziniert, während Ahsoka und Rafa wenig begeistert waren. Dies machte Trace schließlich auf die Pneumatikbremse aufmerksam, die sie vergessen hatte und ihren Sprung erschwerte.[3]

Zwischenstopp auf Kessel

Ahsoka Tano: „Wie oft hat Rafa schon einen Job wie diesen erledigt?“
Trace Martez: „Tja noch nie, soweit ich weiß.“
Ahsoka Tano: „Also woher soll sie dann wissen, was dann auf uns zukommen wird.“
Trace Martez: „He, es gibt für alles ein erstes Mal, oder?“
— Trace Martez und Ahsoka Tano über den Gewürzschmuggel (Quelle)

Auf Kessel erhalten Rafa, Trace und Ahsoka den Auftrag, Gewürz zu schmuggeln, woraufhin Ahsoka die beiden über die Gefahren informiert

Am Akkadesischen Mahlstrom angekommen erkannte Ahsoka, dass sie sich in der Nähe von Kessel befanden, woraufhin Trace anmerkte, dass der Ort legendär sei. Als sie Kessel schließlich erreichten, landete Trace die Silver Angel in der Nähe des Palasts der Königsfamilie Yaruba, wo sie von Kinash Lock, dem Haushofmeister, empfangen wurden. Dieser geleitete sie schließlich in einen Speisesaal des Palastes, wo sie zu ihren ehren ein Bankett abhielten. Während Rafa mit dem Diener des Königs sprach, erzählte Trace ihm, dass sie eines der schnellsten Schiffe fliegen würde. Ahsoka, die der ganzen Situation eher kritisch gegenüberstand, erwähnte nun, dass sich aus Gewürz auch schlechte Dinge synthetisiert werden können. Da der Haushofmeister die Aussage eher wenig schätze, beteuerte er nun die Aufrichtigkeit der Königsfamilie und geleitete sie schließlich hinaus, damit sie ihren Auftrag beginnen könnten.[3]

Während ihres Fluges über die Gewürzminen von Kessel bemerken die drei, das in den Minen Sklaven arbeiten

Am Landesteck versuchte Ahsoka Rafa und Trace von der Gefährlichkeit ihres Auftrages zu überzeugen, wobei Trace ihr versicherte, das es für alles ein erstes Mal gäbe. Kurz darauf flogen sie an Bord der Silver Angel zu einem anderen Teil Kessels, wo die Gewürzminen den Planeten unwirtlich gemacht hatten. Als Trace hierbei die Arbeiter in den Minen für Droiden hielt, machte Ahsoka die beiden darauf aufmerksam, das es sich um Lebensformen handelte. Diese dienten als Sklaven in den Minen, was Trace und Rafa jedoch nicht glauben konnten. Kurz darauf nahm Rafa die Gewürzlieferung an, welche nun an Bord der Silver Angel verstaut wurde. Da Rafa Ahsoka gegenüber misstrauisch war, bat sie Trace darum auf sie zu achten, während Trace ihr verdeutlichte, dass sie sich um ihren Job kümmern sollte. Darauf gab Rafa ihr zu verstehen, dass es jetzt an ihr Läge, den Auftrag zu Ende zu führen, woraufhin sie an Bord der Silver Angel gingen.[3]

Hyperraumsprung nach Oba Diah

Rafa Martez: „Oh, ihr seid echt zwei Knalltüten, ganz ehrlich. Weißt du was, ich kenn genau einen Weg, den Pykes ihr Geld zurückzuzahlen und wir fliegen gerade damit.“
Trace Martez: „Kannst du vergessen, mein Schiff gehört mir!“
Rafa Martez: „Das hätte dir einfallen sollen, bevor du Gewürz im Wert von dreißigtausend Credits über Bord geworfen hast.“
Ahsoka Tano: „Das reicht jetzt, kriegt Euch wieder ein! Wenn wir darüber nachdenken finden wir sicher eine Lösung.“
— Trace und Rafa im Streit über die Silver Angel (Quelle)

Trace wirft das Gewürz während ihres Überfluges nach Oba Diah über Bord, woraufhin ein Streit zwischen ihnen ausbricht.

Nachdem sie Kessel verlassen hatten bestätigte Rafa Trace ihr nächstes Ziel Oba Diah, die Hauptwelt der Pykes, wo Marg Krim sie bezahlen sollte. Da Ahsoka das Verbrechersyndikat der Pykes bekannt war, protestierte sie nun gegen ihren Auftrag, da sie befürchtete, dass die Pykes ihnen schaden würden. Hierbei erklärte sie Trace, dass die Pykes Verbrecher waren, die sie ausrauben und ihr ihr Schiff stehlen würden, was Trace dazu veranlasste sich mit Rafa zu streiten. Während Ahsoka und Rafa ihre Optionen abwägten, entschied sich Trace dazu, das Gewürz von Bord zu werfen, worauf Ahsoka und Rafa empört reagierten. Da Trace nicht wusste, was das für Konsequenzen mit sich zog, versuchten Ahsoka und Rafa nun, ihr diese zu erläutern. Dies führte allerdings zu einem weiteren Streit zwischen den beiden Schwestern, nachdem Rafa vorschlug, den Pykes die Silver Angel als Ausgleich für die Gewürzlieferung zu überlassen. Nachdem Ahsoka beide beschwichtigen konnte, erklärte sie ihnen ihren Plan, wie sie die Pykes überlisten konnten, indem sie den ein oder anderen Trick anwenden würde. Dieser gefiel den beiden Schwester zwar nicht, jedoch war er ihre einzige Chance, den missglückten Schmuggelauftrag zu einem Erfolg zu bringen, sodass sie nun Kurs nach Oba Diah setzten.[3]

Ankunft auf Oba Diah

Rafa Martez: „Was war das?“
Trace Martez: „Ein Traktorstrahl hat uns erfasst, Rafa.“
Rafa Martez: „Nur zu deiner Info, wenn die mich verhören, dann geb ich dir die ganze Schuld dafür.“
Trace Martez: „Naja, ich würde sagen keiner von uns ist hieran völlig unschuldig.“
— Ahsoka, Trace und Rafa, nachdem ein Traktorstrahl sie erfasst hat. (Quelle)

Auf Oba Diah werden Trace, Rafa und Ahsoka von Marg Krim erwartet, der das von ihnen mitgebrachte Gewürz begutachten will

Auf Oba Diah angekommen steuerte Trace die Silver Angel auf das Hauptquartier der Pykes zu, wo sie den Transporter an eine Landeplattform andockte. Dort empfing sie auch der Boss des Verbrechersyndikates Marg Krim, der sie für ihre Ankunft beglückwünschte. Während Rafa mit ihm argumentierte, wendete Ahsoka unbemerkt einen Gedankentrick an, der Krim dazu veranlasste, ihnen ihre Vergütung zu geben und sie ziehen zu lassen. Trace und Rafa, die darauf überrascht reagierten, kehrten nun mit Ahsoka zu ihrem Schiff zurück, um schnellstmöglich abheben zu können. Da die Pykes jedoch ihr Vorhaben durchschauen konnten, wurden sie schließlich von ein paar Patrouillenschiffen umstellt und von einem Traktorstrahl erfasst. Als Rafa folglich Ahsoka die Schuld an allem geben wollte, lenkte Trace ein und erklärte ihr, dass sie alle daran Schuld hatten.[3] Kurz darauf wurden sie von ein paar Soldaten abgeführt, die sie in das Innere der Zitadelle führten, wo sie im Gefängsnistrakt in einer Zelle eingesperrt wurden.[2]

Gefangennahme und Fluchtversuch

Trace Martez: „Weißt du, es ist wahr, was Rafa erzählt hat. Seit diesem Tag hieß es immer, wir gegen den Rest der Welt. Und dann bist du aufgekreuzt.“
Ahsoka Tano: „Wieso hast du mir dann geholfen?“
Trace Martez: „Weil meine Mutter das auch getan hätte. Es war wichtig für sie, anderen zu helfen. Ich wurde für dieses Leben nicht erzogen, aber es ist meine Realität.“
— Trace erzählt Ahsoka von ihren Beweggründen (Quelle)

In ihrer Zelle debattieren die Ahsoka, Trace und Rafa über die moralischen Aspekte ihres Auftrages, als die Pykes Rafa mitnehmen, um sie zu foltern

In ihrer Zelle versuchten die drei nun, sich ihrer Lage bewusst zu werden, wobei erneut ein Streit zwischen Ahsoka und Rafa ausbrach. Während Ahsoka weiterhin mit einigen moralischen Standpunkten argumentierte, kritisierte Rafa sie für ihr Vorgehen. Da Rafa Ahsokas Ansicht nicht teilte, begann sie nun damit, ihr von ihrer Vergangenheit zu berichten, damit sie wusste, warum sie und Trace die Jedi und sämtliche Oberflächenbewohner mieden. Als sie hierbei auf ihre Eltern zu sprechen kam, die nach einem Gefängsnisausbruch von Ziro und der darauffolgenden Verfolgungsjagd mit den Jedi ihr Leben verloren, fing Trace nun auch an, darüber zu berichten. Da sie dieses Ereignis zu einem Leben ohne Eltern und Zuhause zwang, versuchten sie dennoch, sich ein neues Leben aufzubauen, bis Ahsoka hinzukam. Ahsoka, die wiederum die beiden Schwestern gut verstand, entschuldigte sich nun bei ihnen, woraufhin zwei Pykes Rafa mitnahmen, wogegen sich Ahsoka und Trace wehrten. Während Rafa von den Pykes gefoltert wurde erklärte Trace ihr, dass das, was Rafa ihr erzählte, wahr ist. Dabei erzählte Trace ihr gegenüber, das sie anders erzogen wurde und das sie dem Vorbild ihrer Mutter folgen wollte, indem sie ihr half.[2]

Trace Martez: „Seid ihr verrückt, ich hätt Euch erschießen können?“
Rafa Martez: „Das soll wohl n‘ Witz sein? Wir sind hier um dich zu retten, Trace.“
Trace Martez: „Nein, gerade war nämlich ich unterwegs um Euch zu befreien.“
— Trace stößt mit Rafa zusammen, woraufhin sich Rafa und Trace wegen ihrer Rettung streiten. (Quelle)

Nachdem sie aus ihrer Gefangenschaft entkommen konnten, versuchen die drei einen Ausweg zu finden und fliehen vor ihren Verfolgern

Als die Pykes Rafa wenig später zurückbrachten, die mitunter bewusstlos war, fragte Trace sie, was sie ihr angetan hatten, wobei sie die Wachen anging. Diese führten nun Trace ab und brachten sie zum Verhörraum, wo sie ein Folterdroide nach dem Standort des Gewürzes fragte. Trace hingegen stellte sich nun bewusstlos, wodurch sie die Wachen austricksten und einem Pyke seinen Blaster abnehmen konnte, mit dem sie die anderen ausschaltete. Anschließend versuchte sie zu fliehen, wurde dabei jedoch von einem Pyke geschnappt, den sie wiederum loswerden konnte, indem sie zwei Gefangene freiließ, die die Pykes aufhielten. Infolge darauf wollte sie Ahsoka und Rafa befreien, die ihr entgegenkamen, sodass sie mit Rafa zusammenprallte. Diese versuchte ihr nun zu erklären, das sie sie retten wollten, was Trace wiederum verneinte, da sie die beiden befreie wollte. Da die Pykes sie jedoch auffinden konnten, machten sie sich nun auf dem Weg, aus dem Gefängnis zu fliehen. Nachdem es ihnen gelang, die Wachen abzuschütteln und eine Kluft zu überwinden, begaben sie sich zum Haupttor, welches in eine nahegelegene Stadt führte. Da dieses verschlossen war, teilten sie sich nun auf. Während Ahsoka das Tor öffnete, lenkten Rafa und Trace die Wachen ab, welche Trace schließlich mit der Hilfe von Ahsoka, die heimlich die Macht nutzte, ausschalten konnte.[2]

Rafa Martez: „Vergiss doch endlich dein Schiff. Lass uns die erste Möglichkeit finden, die uns von diesem Ort wegbringt.“
Trace Martez: „Nein, ich habe die Silver Angel gerade erst fertig gebaut.“
Rafa Martez: „Und wärst du schlau, würdest du lieber überleben und eine neue bauen, anstatt zu sterben, um die hier zu erreichen.“
Trace Martez: „Wenn wir mein Schiff zurücklassen müssen, dann kaufst du mir ein neues, klar?“
Rafa Martez: „Wenn ich lang genug lebe, um es zu bezahlen, sehr gerne.“
— Trace und Rafa über die Bergung der Silver Angel (Quelle)

Trace, Rafa und Ahsoka werden schließlich von den Pykes ertappt und landen erneut in einer Zelle des Pyke-Syndikates

In der Stadt gelang es ihnen kurzeitig unterzutauchen, wobei Trace die Silver Angel auf einer Landeplattform erspähen konnte. Dabei erklärte Rafa ihr jedoch, dass sie lieber die nächste Fluchtmöglichkeit nutzen sollten, worauf Trace sie aufforderte, ihr in dem Fall ein neues Schiff zu kaufen. Als sie sich hierauf einigen konnten, wurden sie wiederum von den Pykes entdeckt, welche die Verfolgung aufnahmen. Obwohl sie zunächst an Bord eines Landgleiters entkommen konnten, wurde dieser wenig später von den Pykes abgeschossen, woraufhin Trace und Rafa verhaftet wurden. Diese wurden nun außerhalb der Stadt Mark Krim vorgeführt, der schließlich ihre Exekution anforderte. Da Ahsoka ihnen jedoch entwischen konnte, gelang es ihr schlussendlich, einen Luftgleiter zu entwenden, mit dem sie die Pykes angriff. Mit diesem konnte sie zwar Trace und Rafa aufsammeln, allerdings wurden sie kurz darauf von den Pykes umzingelt, die sie erneut verhafteten und in ihrer Zelle einsperrten. Dort besuchte sie nun auch Marg Krim, der ihnen erklärte, dass er sie weiterhin foltern lassen würde, worauf sich Rafa bei Trace und Ahsoka entschuldigte.[2]

Befreiung und Rettung von Ahsoka

Rafa Martez: „Wenn wir meinen ursprünglichen Deal umgesetzt hätten, säßen wir jetzt auf Corsucant und würden unsere Credits zählen.“
Ahsoka Tano: „Aber dein ursprünglicher Deal war das Problem.“
Rafa Martez: „Für dich.“
Trace Martez: „Für mich doch auch.“
— Trace und Ahsoka erklären Rafa, das sie gegen ihren Deal waren. (Quelle)

Als erneut ein Streit zwischen Ahsoka, Trace und Rafa ausbricht, erklärt Ahsoka den Schwestern, das sie einen Plan habe und das sie ihr vertrauen müssten

Erneut in Gefangenschaft fragte Trace Ahsoka, wie sie weiter vorgehen sollten, worauf Ahsoka ihr zu Verstehen gab, das sie sich zunächst bewusst machen müssten, wie sie dort hingekommen sind. Darauf erklärte Rafa ihr, das sie dank ihres Plans in Gefangenschaft seien, woraufhin Ahsoka und Trace ihr erklärten, das sie beide gegen ihr Vorgehen waren. Da Rafa schockiert über die Entscheidung von Trace war, begangen die beiden nun zu streiten. Dadurch kam Ahsoka nun auf die Idee, wie sie entkommen könnten und bat Trace und Rafa darum, ihr zu vertrauen. Kurz darauf wurden sie Marg Krim vorgeführt, der Rafa vor die Wahl stellen wollte, als schließlich Ahsoka einlenkte und ihm einen Vorschlag unterbreitete. Dieser sah vor, dass die Pykes die Martez-Schwestern freilassen und ihnen eine Rotation lang Zeit gegen würden, sodass sie das Gewürz zurückbringen können, denn ansonsten würde Ahsoka sie und ihre Familie verraten.

Nach einer kurzen Unterredung gelingt es Ahsoka mit einer List, Trace und Rafas Freilassung zu erwirken

Marg Krim, der diesen Vorschlag nur bedingt annahm, ließ nun Trace und Rafa frei und brachte sie zur Silver Angel, während Ahsoka eingesperrt wurde. Kurz darauf verließen die beiden Oba Diah und flogen zu einem anderen Planeten, wo sie über Ahsokas Opfer nachdachten und sich entschieden, sie zu retten. Demnach kehrten sie wenig später nach Oba Diah zurück, wo sie ein Verladedock ansteuerten, von dem sie Gewürz stehlen wollten, um so Ahsoka freikaufen zu können.[4]

Rafa Martez: „In Ordnung, ich rufe das Dock und lass sie wissen, dass wir hier sind.“
Trace Martez: „Also, stehlen wir Gewürz von den Pykes, nur um es dann wieder gegen Ahsoka zurückzutauschen.“
Rafa Martez: „Ja, so ist es. Jetzt sei still.“
— Trace und Rafa über ihr Plan, Gewürz von den Pykes zu stehlen. (Quelle)

Wenig später kehren Trace und Rafa nach Oba Diah zurück, um dort Gewürz zu stehlen, mit dem sie Ahsoka freikaufen wollen

Am Verladedock gelang es Rafa schließlich, einen Vorarbeiter davon zu überzeugen, seine Arbeiter eine Ladung Gewürz auf die Silver Angel laden zu lassen, während er seinen Schichtleiter über ihren Sonderauftrag informierte. Dieser tauchte jedoch kurz darauf am Dock auf und wollte die beiden aus dem Verkehr ziehen, woraufhin Rafa ihn attackierte. Da der Trandoshaner noch rechtzeitig reagierte, entbrannte nun ein Kampf zwischen ihm und Rafa, während Trace die Arbeiter zurückschlug. Als die beiden auf einer Plattform landeten, die über einen Abgrund gehoben wurde, griff Trace ein und brachte Rafa zurück auf die Landeplattform. Anschließend machten sie sich auf den Weg zum Hauptquartier der Pykes, wo sie Ahsoka vor einer Exekution bewahren wollten. Dort konfrontierte sie jedoch Marg Krim damit, das sie für die Republik arbeiten würden und offenbarte ihnen Ahsoka als Jedi. Letztere versuchte nun den beiden zu erkläre, das sie den Orden verlassen hatte, als eine Sprengladung explodierte, die Ahsoka zuvor in der Raffinerie platziert hatte. Somit konnte sie schließlich das Gebäude verlassen und die Silver Angel erreichen, mit der sie von der Landeplattform abhoben. Da die Pykes sie nicht entkommen lassen wollten, wurden sie nun von drei Patrouillenschiffen verfolgt, von denen Ahsoka zwei dank ihrer Fähigkeiten zerstörte. Den letzten konnte Trace dank ihrer Flugkünste ausmanövrieren, woraufhin sie den Planten verließen und nach Coruscant zurückkehrten.[4]

Rückkehr nach Coruscant und Abschied von Ahsoka

Trace Martez: „Ich kapier das nicht, wieso würde jemand das Leben als Jedi an den Nagel hängen.“
Ahsoka Tano: „Es ist kompliziert.“
— Trace und Ahsoka über ihren Austritt aus dem Jedi-Orden. (Quelle)

Auf Coruscant spricht sich Ahsoka mit Trace und Rafa aus, woraufhin die beiden Schwestern mit ihr Freundschaft schließen

Zurück in ihrem Hangar auf Ebene 1313 versuchte Ahsoka den beiden zu erklären, dass sie sicher seien, da die Pykes dachten, sie hätten im Auftrag der Republik gehandelt. Während Rafa sich von Ahsoka verhaften lassen wollte, verdeutlichte sie ihnen, dass sie kein Jedi mehr sei, was Trace wiederum nicht verstand. Als Ahsoka ihr sagte, dass die Sache kompliziert sei, gab Rafa ihr zu verstehen, das sie sich wie ein Jedi verhalten würde. Daraufhin erklärte Trace, dass sie ohne sie nicht mehr da seien würden und das sie sie als ihre Freundin ansahen. Kurz darauf trat schließlich Bo-Katan Kryze zu ihnen, die sie aufgespürt hatte, um Ahsoka im Kampf gegen Maul um ihre Hilfe zu bitten. Diese willigte, nachdem Rafa und Trace sie ermutigten auch ein, woraufhin sie ihren Düsenschlitten bei ihnen ließ und Bo-Katan folgte. Diese brachte sie schlussendlich an Bord des Kom'rk-Klasse-Jägers Gauntlet, mit dem sie von der Landeplattform abhoben, während Trace und Rafa ihnen zusahen und sich so von Ahsoka verabschiedeten.[4]

Persönlichkeit & Fähigkeiten

„Siehst du, wir hatten nichts zu befürchten. Wir hatten alles unter Kontrolle.“
— Trace Martez zu Ahsoka Tano (Quelle)

Trace Martez war eine freundliche und hilfsbereite Frau, die nach dem Vorbild ihrer Mutter anderen Leuten half. Im Gegensatz zu ihrer Schwester Rafa schloss sie auch diverse Freundschaften, die Rafa, welche auf sie aufpasste, eher kritisch sah. Nichtdestotrotz versuchte Rafa Trace ein Vorbild zu sein, wobei Trace sie häufig für ihre krummen Geschäfte und Schulden kritisierte. Sie hingegen verdiente sich ihr Geld durch ehrliche Arbeit als Mechanikerin, mit dem sie sich die Silver Angel schrittweise zusammenbaute. Durch ihre Gelegenheitsjobs konnte sie auch ihre Flugkünste trainieren, welche sie schließlich zu einer passablen Pilotin machten.[3] Obwohl sie Fremden gegenüber skeptisch war, freundete sie sich dennoch mit Ahsoka Tano an, welche auf ihrer Plattform abstürzte und ihre Hilfe brauchte. Dabei erzählte sie ihr, das sie und ihre Schwester den Kontakt zu Oberflächenbewohnern und den Jedi mieden[1], besonders da letztere in den Tod ihrer Eltern verstrickt waren.[2] Nachdem Ahsoka sich ihr und Rafa als Jedi offenbarte, war Trace zunächst wütend auf sie, vergab ihr jedoch schnell und war ihr schließlich auch dankbar. Sie sah sie dennoch als ihre Freundin an und ermutigte sie auch, Bo-Katan zu helfen.[4]

Des Weiteren konnte Trace auch häufig impulsiv sein, besonders wenn es um die Silver Angel ging. Als Ahsoka ihnen von dem Pyke-Syndikat erzählte und Trace verdeutlichte, dass diese ihr Schiff wegnehmen, handelte sie unüberlegt und warf ihre Gewürzladung über Bord. Dies führte schließlich zu einem hohen Risiko, welches sie durch das missglücken ihrer Auftrages eingehen mussten, indem sie die Pykes betrogen.[3] Dabei ging Trace auch ohne zu Zögern und leicht naiv die Wachen an, welche sich mit hoher Gewaltbereitschaft gegen sie, Ahsoka und Rafa wehrten.[2]

Obwohl Trace die Jedi als Kind schätzte und fasziniert von den Geschichten war, begann sie nach dem Tod ihrer Eltern, an den Jedi zu zweifeln, besonders nachdem der Krieg seinen lauf nahm. Da Ahsoka ihnen jedoch selbstlos half und sie rettete, erklärte Trace ihr auch, dass sie sie als wahre Jedi ansah und dass sie weiterhin so handeln sollte.[4]

Aussehen & Ausrüstung

Trace Martez war ein weiblicher Mensch mit beiger Haut, braunen Augen und dunkelbraunen Haaren, wobei ihre beiden Kopfseiten rasiert waren, während sie oben auf ihrem Kopf gelockte Haare trug. Des Weiteren hatte sie Sommersprossen im Gesicht und war relativ schlank. Außerdem trug sie eine rote Jacke und leichte Kleidung, welche sich mit ein paar Bauteilen verzierte, die sie auch als Kette um ihren Hals trug.[1]

Beziehungen

Rafa Martez

Rafa Martez: „Wer passt immer auf dich auf?“
Trace Martez: „Du natürlich, Rafa.“
Rafa Martez: „Ganz genau. Denk immer daran, wir können auf niemand anderen zählen.“
Trace Martez: „Also zählen wir auf uns selbst und vielleicht auf Ahsoka.“
— Trace und Rafa Martez über ihr Lebensmotto (Quelle)

Trace und ihre Schwester Rafa Martez

Rafa war die ältere Schwester von Trace und passte nach dem Tod ihrer Eltern auf sie auf. Dabei versuchte Rafa stets, ein Vorbild für sie zu sein, was Trace nicht davon abhielt, gelegentlich an ihren illegalen Machenschaften zu kritisieren. Obwohl sich die beiden Schwester häufig stritten, waren sie sich dennoch oft einig und hatte ein recht gutes Verhältnis zueinander. Während Trace Rafa beim Abbau ihrer Schulden half, unterstütze Rafa sie bei der Konstruktion der Silver Angel, indem sie ihr Werkzeug oder Teile kaufte. Da Trace im Gegensatz zu Rafa auch Freundschaften mit anderen schloss, geriet sie somit häufig mit ihr aneinander, da Rafa anderen nicht vertraute. Dies stellte ihre Beziehung auch auf eine besondere Probe, nachdem sich Trace mit Ahsoka anfreundete, welche Rafa zunächst sehr misstraute. Dennoch gelang es ihnen, weiterhin zusammen zu halten, weswegen es ihnen schließlich mit Ahsoka gelang, nach einem gescheiterten Auftrag für die Pykes von Oba Diah zu entkommen.

Ahsoka Tano

„Sie hat recht, uns ist die Sache über den Kopf gewachsen und ohne dich wären wir nicht mehr hier. Ob Jedi oder nicht, ich sehe dich als meine Freundin.“
— Trace Martez zu Ahsoka Tano (Quelle)

Trace Martez und Ahsoka Tano

Trace begegnete Ahsoka das erste Mal, nachdem sie auf ihrer Landeplattform mit ihrem Speeder abstürzte, wobei Trace ihr half und ihr eine Unterkunft anbot. Dabei freundete sie sich schnell mit Ahsoka an und vertraute ihr, was aus den beiden ein gutes Team machte. Nachdem Rafa einen Auftrag für die Pykes annahm, schlug sich Trace auf Ahsokas Seite, die von Anfang an gegen Rafas krummen Deal war. Als Trace schließlich erfuhr, das Ahsoka eine Jedi ist, war sie zunächst enttäuscht darüber, dass sie ihr dies nicht anvertraut hatte. Kurz darauf verzieh sie ihr jedoch und erklärte ihr, dass sie sie dennoch als ihre Freundin ansah. Diesbezüglich ermutigte sie auch Ahsoka, sich Bo-Katan anzuschließen, da sie ihre Hilfe brauchte, so wie die beiden vor ihr.

Hinter den Kulissen

Konzeptzeichungen zu Trace Martez

  • Trace Martez wurde im englischen Original von Brigitte Kali synchronisiert. Im Deutschen lieh ihr Maria Hönig ihre Stimme.
  • Es existieren diverse Konzeptzeichnungen, auf denen Trace Martez zu sehen ist. Des Weiteren gibt ein Konzeptdesign, auf dem sie mit ihrem Outfit zu sehen ist.[6]
  • Im ursprünglichen Konzeptdesign aus dem Jahr 2012 kamen Trace und Rafa noch nicht vor. Hierbei sollte Ahsoka ursprünglich auf den Mechaniker Nyx Okami treffen, dem sie sehr nahe kommen würde und der als potentieller Beziehungskandidat gesehen wurde. Dessen Position nahmen die Martez-Schwestern in der fertiggestellten Version ein.[7]
  • Trace ist neben Rafa auf dem offiziellen Poster der siebten Staffel von The Clone Wars zu sehen.[8]
  • Der englische Episodentitel von Abgestürzt und aufgefangen, „Gone with a Trace“, beinhaltet ein Wortspiel mit Trace' Namen: Da dieser „Spur“ bedeutet, hat der Folgenname die mögliche Bedeutung, dass Ahsoka mit jemandem namens Trace unterwegs ist, während es auch das Gegenteil von gone without a trace ist, dem englischen Wortlaut für spurlos verschwunden.[6]

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.