FANDOM


BKL-Icon Dieser Artikel behandelt einen Klonkrieger; für den Soldaten der Alten Republik siehe Tracer (Captain).
Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Hier fehlt einiges. Grüße, Lord Dreist (Kontakt|Artikel) 17:12, 27. Dez. 2013 (UTC)

Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Tracer war der Spitzname eines Klonkriegers der Großen Armee der Republik. Er war Backbordschütze des Klon-Piloten Warthog und nahm unter anderem an der Schlacht von Gwori unter den Jedi-Meistern Plo Koon und Saesee Tiin teil.

Er wettete mit Warthog um die Drinks der nächsten zehn Planetenrotationen, dass sie ohne Kratzer von folgender Mission wiederkommen würden: Zwischen eine dichte Separatistenblockade und den Planeten Gwori einen Hyperraumpräzisionssprung durchzuführen und anschließend eine Vernichtungsmission auf die größte Schiffswerft für Munificent-Fregatten der Separatisten zu fliegen.

Bei der Umsetzung des Plans wurde Warthogs Y-Wing an der Backbordschützenkuppel getroffen und in Tracers Brust bildete sich ein Loch. Er entließ Warthog aus seiner Wette und forderte, dass die Flotte ihm einen Drink spendieren solle. Ob Tracer die Geschichte nun überlebte oder nicht, ist unbekannt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.