Fandom


Kanon-30pxÄra Imperium

„Imperialer Transporter 651, hier ist Starbird. Wir sind im Anflug.“
— Hera Syndulla beim Flug zum Transporter (Quelle)

Der imperiale Transporter 651 war ein Frachter der Gozanti-Klasse des Galaktischen Imperiums.

Geschichte

Der Transporter wurde eingesetzt, um die Spectres in eine Falle zu locken: Sie kamen mit der Ghost an und gaben vor, als das Schiff Starbird einen weiteren Wookiee-Gefangenen abzuliefern. Die Imperialen starteten die vier mitgeführten TIE-Jäger, doch sie ließen den VCX-100-Frachter an Bucht 1 andocken. Im Inneren schlug Garazeb Orrelios die wartenden Sturmtruppen jedoch nieder und stürmte mit Kanan Jarrus, Sabine Wren und C1-10P den Frachter. Währendessen traf der Imperium-Klasse-Sternzerstörer Lawbringer ein und zog die beiden Schiffe in seinen Hangar. Um die anderen Rebellen zu warnen, lief Ezra Bridger auf den Transporter, als Zeb und Kanan gerade das angebliche Gefängnis öffnen wollten. Sturmtruppen kamen heraus, während von außen ein Enterteam vom Sternzerstörer das Schiff betrat. C1-10P deaktivierte die Schwerkraft des Frachters, was den anderen die Flucht ermöglichen sollte, doch während diese auf die Ghost zurückkehrten, fing Agent Alexsandr Kallus Ezra ab und brachte ihn auf sein Großkampfschiff. Während sie flohen, sprengten die Rebellen 651 mit den Granaten, die Sabine hinterlassen hatte.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+