FANDOM


Kanon-30pxÄra Klonkriege

„Trapper und ich sind die einzigen, die noch am Leben sind.“
— Obi-Wan Kenobi (Quelle)

Trapper war der Rufname eines Klonkriegers, der als ARF-Trooper ausgebildet wurde.

Biografie

Trapper wurde in der Zweiten Schlacht von Geonosis eingesetzt. Dort flog er, nachdem die Galaktische Republik auf dem Planeten Geonosis eine Droidenfabrik entdeckt hatte, zusammen mit dem Jedi-General Obi-Wan Kenobi mit TFAT/i-Kanonenbooten zum Sammelpunkt der Truppen. Allerdings gerieten sie unter schweres Feindfeuer, und so wurde ihr Kanonenboot abgeschossen. Er und Kenobi konnten als einzige Überlebende ihres Schiffes von den beiden ARF-Troopern Waxer und Boil gerettet werden, wobei Trapper leicht verletzt wurde. Trapper verarztete später Kenobi und konnte kurze Zeit danach den Sieg der Republik feiern.

Später nahm er an der Schlacht von Malastare teil, in der er dabei half das Zillo-Biest zu entdecken.

Hinter den Kulissen

  • Das Wort Trapper bezeichnet meist die US-Amerikanischen Fallensteller, die maßgeblich zur Erkundung des Landes beitrugen.
  • Trapper und sein Kamerad Hawkeye sind eine Hommage an die Fernsehserie M*A*S*H*, die im Koreakrieg spielt und von zwei gleichnamigen Ärzten handelt, die den tristen Lageralltag mit ihren Scherzen erhellen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.