FANDOM


30px-Ära-Imperium

„Du bist verheiratet? Ich dachte nicht, dass Schmuggler heiraten würden.“
— Zak Arranda [1]

Traut war ein Schmuggler, der um das Jahr 1 NSY unter der Führung von Platt Okeefe mit Tru'eb Cholakk und einigen anderen Partnern zusammenarbeitete. Er gehörte zu dieser Zeit zur Crew der Last Chance, Okeefes Schiff. Traut war verheiratet und trug einen schmuckvollen Silberring an der linken Hand.

Biografie

Als er und die Truppe 1 NSY vor dem Imperium auf der Flucht waren, suchten sie nach einer neuen Basis für ihre Geschäfte und brauchten hierfür einen Planeten, der nicht registriert war. Diesen suchten sie in der Galaktischen Forschungsakademie auf Koaan. Nachdem sie diese infiltriert und den Aufseher mit einem Stunner erledigt hatten, begegneten sie Zak und Tash Arranda sowie ihrem Onkel Mammon Hoole und dem Droiden D-V9, die mit dem gleichen Ziel dort aufgetaucht waren. Während Okeefe die Daten über einen unregistrierten Planeten namens Dagobah sicherte, lieferten sich Traut, Cholakk und die anderen ein Feuergefecht mit den Sturmtruppen, die sie verfolgten.

Mit der Last Chance gelangten sie nach Dagobah, wo sie auf die Zuflucht der Überbleibsel einer verschollenen Expedition unter Halka Four-Den trafen. Diese waren seltsam entwickelt und die Schmuggler misstrauten ihnen, kamen jedoch in ihrer Zuflucht unter. Sie bemerkten zu spät, dass der Planet kein guter Platz für eine neue Basis sein würde, denn das Schiff war zu einem Teil im Morast versunken, sodass sie nicht fliehen konnten. Traut war einer der beiden Schmuggler, die Tash und Zak Arranda zum Unterschlupf des auf dem Planeten lebenden Yoda begleiteten, als Okeefe und die anderen Jagd auf Boba Fett machten, der ihnen nach Dagobah gefolgt war. Sie wurden von vier Meter großen Weißen Spinnen angegriffen. Traut und sein Partner nahmen den Kampf auf und konnten die beiden Kinder in Sicherheit bringen, indem sie die beiden durch eine Öffnung ins Innere eines Knorrenbaums retteten. Traut konnte gegen die Spinnen standhalten, während sein Partner getötet wurde, allerdings tauchte anschließend Galt auf. Während er diesen noch für einen Verbündeten hielt, wurde er unerwartet von ihm angegriffen und schwer am Kopf verletzt. Die Kinder hörten noch seinen Schrei und gelangten dann zu ihm. Der andere Schmuggler war fort. Traut war nicht mehr fähig, sie davor zu warnen, dass es sich bei Galt und dessen Sippe um Kannibalen handelte. Als Galt und ein weiterer der kuriosen Einwohner erneut auftauchten, schleppten sie ihn fort. In einer der Hütten in der Zuflucht trennten sie ihm den linken Arm ab. Als Zak zurückkehrte, wurde ihm erklärt, dass man Traut mit der Amputation vor dem Gift der Weißen Spinnen gerettet hatte, doch von Yoda wusste er, dass diese nicht giftig waren - und als er Trauts Hochzeitsring in seinem Essen fand, wurde er misstrauisch. Nachdem Okeefe zurückkehrte und nach Traut sah, hatten Galt und seine Leute ihm bereits ein weiteres Körperteil abgetrennt, ein Bein. Zak blieb in der Zuflucht zurück, als Hoole und Okeefe nach seiner Schwester suchten, und erkannte später, dass es sich bei den Einheimischen um Kannibalen handelte. Er konnte fliehen, doch Traut blieb in der Hütte zurück und war seinem Schicksal überlassen.

Hinter den Kulissen

Auf Trauts letztendliches Schicksal im Roman The Hunger wird nicht mehr eingegangen, nachdem sein Bein amputiert wurde und Zak den Kannibalismus bemerkt. Er bleibt im Dorf zurück, doch es ist sowohl möglich, dass Okeefe ihn später vor ihrer Abreise rettete, wie auch die Möglichkeit besteht, dass er zuvor gänzlich verspeist wurde oder anhand seiner schweren Verletzungen verstarb.

Quellen

Einzelnachweise

  1. „You're married? I didn't think smugglers got married.“ (The Hunger)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.