Fandom


30px-Ära-Aufstieg

Trodos war ein Geschäftsmann, der zur Zeit des Stark-Hyperraum-Kriegs lebte. Er gehörte der Spezies der Gamorreaner an. Im Jahr 44 VSY schloss er sich dem Handelskombinat des Schmugglers Iaco Stark an.

Biografie

Trodos war in den äußeren Randgebieten der Galaxis als Verbrecher bekannt, der sich im Jahr 44 VSY dem Schmuggler und Piraten Iaco Stark anschloss. So zählte Trodos neben seinen Kollegen Boor-Daa, Tam Gozon und Lom Portom zu den führenden Mitarbeitern des Stark-Handelskombinats. Trodos und die anderen Mitglieder des Kombinats hegten das hehre Ziel, den galaktischen Handel zu übernehmen und die dominierende Handelsföderation herauszufordern. Als sich die Überfälle auf Transportschiffe der Handelsföderation häuften und der Konflikt zu eskalieren drohte, nahm Trodos zusammen mit Stark und den anderen führenden Mitgliedern des Kombinats an einem Gipfeltreffen auf dem Planeten Troiken teil, um dort mit Abgeordneten der Handelsföderation und der Galaktischen Republik zu verhandeln. Allerdings kam es niemals zu den Verhandlungen, da sich das Gipfeltreffen als eine von Stark gestellte Falle entpuppte, um den galaktischen Handel mittels eines Navcomputer-Virus vollständig zum erliegen zu bringen.

Den republikanischen Abgeordneten des Gipfeltreffens gelang schließlich die Flucht zum Mount Avos auf Troiken. Obwohl Trodos und die anderen führenden Mitglieder des Kombinats ihre Vorbehalte gegen einen offenen Krieg hegten, beschlossen sie, Starks Vision weiterhin zu verfolgen und die republikanischen Truppen auf Troiken anzugreifen. So kämpfte Trodos zusammen mit Lom Portom in der Schlacht von Troiken, in der sie allerdings von den republikanischen Truppen überwältigt und in den Höhlen von Mount Avos eingesperrt werden konnten. Trodos – wie auch der Rest von Starks Verbrecherbande – wurden dabei von heimischen Challat-Fressern getötet.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+