Fandom


Legends-30px30px-Ära-Sith


Die Sith-Kriegsdroiden des Typs I waren von den Colicoiden erbaute Kampfdroiden, die vom Sith-Imperium während des Großen Galaktischen Krieges eingesetzt wurden.

Beschreibung

Anders als ihre Nachfolger, die Sith-Kriegsdroiden des Typs II, waren sie schlecht gepanzert und anfällig für Angriffe von der Seite. Ihre Bewegung war durch den spitzen Bau der vier Beine ebenfalls eingeschränkt. Bewaffnet waren sie mit zwei Schnellfeuer-Zwillingsblaster, die auf einen Angriff nach vorne ausgerichtet waren, sodass man sie leicht überraschen konnte. Neben der größten Schwachstelle, der Seite, reichte jedoch auch ein präziser Schuss auf den Kopf aus, um den Droiden auszuschalten.

Geschichte

Sith-Droide Mark I alderaan

Die Droiden wurden während des Krieges oft in Einsätze geschickt und bildeten häufig das Rückgrat der Imperialen Armee. Sie wurden unter anderem während der Schlacht um Coruscant eingesetzt, wo sie den Jedi-Tempel sowie die unteren Ebenen angriffen, dort wurden sie aber von Harron Tavus zerstört. Auch in der Schlacht um Alderaan eingesetzt, wo sie die Vorderfront bildeten. Jedoch wurden sie wie alle anderen imperialen Einheiten vom Chaostrupp vernichtet.

Weiterentwicklung

Die Typ-II Kriegsdroiden waren die direkten Vorfahren der Droidekas der Separatisten, wobei diese ihre Schnelligkeit noch durch eine Rollfunktion steigern konnten. Zudem besaßen sie zusätzlich einen eigenen Schildgenerator, wodurch ihre Verteidigung fast undurchdringlich war. Auch sie wurden von den Colicoiden hergestellt.

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+