Fandom


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Der vom Planeten Alderaan stammende Tyr Taskeen war ein wichtiger Offizier der Allianz zur Wiederherstellung der Republik. In seiner Laufbahn versuchte er, das Militär der Republik und anschließend das des Imperium zu meiden und gründete daher ein unabhängiges Handelsunternehmen für Raumschiffe. Als jedoch die Neue Ordnung ihren Lauf nahm, wurde sein Unternehmen verstaatlicht. Indes versklavte das Imperium seine Angestellten und beschlagnahmten seine Besitztümer.

Sein Zorn brachte ihn schließlich zur Allianz der Rebellen, an dessen Aufbau er anschließend maßgeblich beteiligt war. Er stieg rapide auf und erreichte letztlich den Rang eines Generals. Er koordinierte viele Schlachten und half dem imperialen Offizier Brenn Tantor bei seinem Frontenwechsel zur Allianz, mit dem Taskeen einige der größten Erfolge der Allianz und im Anschluss auch die der Neuen Republik feierte.

Biografie

Früheres Leben

General Tyr Taskeen

Der Offizier Tyr Taskeen.

Der Alderaaner Tyr Taskeen war im Gegensatz zu vielen anderen späteren Offizieren der Rebellen-Allianz nie auf der Imperiale Akademie oder kämpfte in der Armee des Imperiums. Nachdem er seine Ausbildung abgeschlossen hatte, gründete er in jungen Jahren ein unabhängiges Handelsunternehmen und verkaufte Raumschiffe und Fahrzeuge an reiche Individuen und Raumhäfen in der ganzen Galaxis. Er erlangte mit seinem Geschäft einen immensen Reichtum. Lediglich die Hutts und Piraten bereiteten ihm und seinen Angestellten leichte Schwierigkeiten, konnten das Unternehmen jedoch nie wirklich attackieren, sodass Taskeen weiterhin enorme Gewinne notieren konnte. Das stabile Unternehmen ging dem Ende nahe, als die Neue Ordnung des Imperiums die Stabilität in der Galaxis bedrohte. Taskeens Unternehmen wurde verstaatlicht und beschlagnahmte seine Besitztümer. Seine Angestellten, insbesondere die nichtmenschlichen, wurden teilweise versklavt.

Taskeen kehrte nach Alderaan zurück und schloss sich der im Aufbau befindlichen Allianz zur Wiederherstellung der Republik an. Durch seine Kenntnisse über den äußeren Rand konnten die ersten Rebellen sichere Häfen weit abseits vom galaktischen Zentrum finden. Ebenso konnte Taskeen über alte Geschäftspartner, die mit der Rebellion sympathisierten, Nachschubgüter und Fahrzeuge organisieren. Aufgrund eben dieser Taten verdiente sich Taskeen mehrere Beförderungen, bis er schließlich den Rang eines Generals erreichte.

Der Überlauf von Brenn Tantor

„Sollten Sie die Allianz hintergehen, so braucht sich das Imperium um Ihre Exekution wahrlich keine Gedanken mehr machen!“
— Tyr Taskeen zu Brenn Tantor (Quelle)
Brenns Überlauf

Brenn Tantor kontaktierte Tyr Taskeen und informierte ihn über seinen Überlauf.

Im Jahr 3 NSY führte Tyr Taskeen eine Rebellenstreitmacht nach Abridon und begleitete die Würdenträger, die mit der abridonianischen Nationalistenfront Verhandlungen in Bezug auf den Beitritt zur Allianz führen sollte. Abridon war zu diesem Zeitpunkt eine imperiale Festung, jedoch gelang es der Rebellen-Allianz, die imperialen Soldaten zu vernichten und einige ihrer Stützpunkte einzunehmen. Einige Tage darauf kamen mehrere Kontingente der imperialen Armee und versuchten, ihre alten Stützpunkte wiedereinzunehmen und so die Gewalt über den Planeten wieder zu erlangen.

Taskeen und Rebellensoldaten

General Taskeen und seine Soldaten nehmen den übergelaufenen Brenn Tantor gefangen.

Die Soldaten der Rebellen hatten keine Chance und mussten dem Imperium den Planeten erneut überlassen, nachdem die imperialen Truppen unter der Führung von General Brenn Tantor die Regierungszentrale einnehmen konnten. Die Würdenträger, die die Verhandlungen aufnehmen sollten, darunter auch Luke Skywalker, versuchten, den imperialen Sturmtruppen zu entgehen, jedoch vergeblich. Bis dato konnte Taskeen eine der größeren Rebellenstützpunkte halten, jedoch wurde diese nun Ziel für die imperialen Truppen und Taskeen war nicht in der Lage, eine ausreichend starke Mannschaft aufzustellen, sodass die Basis leicht fiel. Taskeen konnte im Anschluss einem Gespräch zwischen Grandgeneral Malcor Brashin und Brenn Tantor lauschen, in welchem Brashin Tantor den Befehl gibt, ein Flüchtlingslager aufzusuchen und die dort gefangenen unschuldigen Zivilisten zu ermorden. Tantor verweigerte diesen Befehl, wodurch Brashin ihm das Kommando entzog und Tantors Soldaten selbst befahl, die Flüchtlinge umzubringen. Taskeen nahm diese Möglichkeit war, kontaktierte Tantor und bot ihm an, der Rebellen-Allianz beizutreten. Tantor selbst meldete kurz darauf, dieses Angebot anzunehmen inklusive der Information, erwürde zwei Tage darauf auf Kalaan sein.

Taskeen ließ kurzfristig eine Basis auf Kalaan aufbauen, um den Überlauf von Brenn Tantor zu ermöglichen. Tantor erreichte die Rebellen wie erwartet, jedoch mit zwei überraschenden Mitbringseln: einer Mobilen Basis, ein Fahrzeug zur erweiterten Befehlsgebung und zur Nachschubbeschaffung, sowie auch den Jedi-Ritter Luke Skywalker, der auf Abridon gefangen genommen und auf Kalaan festgehalten wurde.

Brenn Tantor erreichte wenig später die Flotte der Rebellen im Orbit um Kalaan. Zu seiner Überraschung war Tyr Taskeen der erste, der ihn begrüßte. Jedoch war diese Begrüßung alles andere als erfreulich für den ehemaligen Imperialen, denn Taskeen ließ ihn einsperren.

Brenn und Taskeen

Brenn Tantor beschreibt General Tyr Taskeen den Plan, einen AT-AT zu stehlen.

Tantor informierte schließlich Tyr Taskeen, er könnte einen AT-AT des Imperiums stehlen, was Taskeen wirklich interessierte. Tantor benötigte dazu jedoch seinen ehemaligen Vorgesetzten Beri Tulon, ein imperialer Colonel, der auf Abridon versuchte, zur Allianz überzulaufen. Nun wäre er auf Ruul gefangen und wartete auf seine Exekution. Taskeens Unsicherheit und sein fehlendes Vertrauen ließen ihn zunächst erst einmal darüber nachdenken, jedoch war er sehr an der überragenden Technik des AT-AT interessiert und erlaubte Tantor, seinen Plan durchzuführen, allerdings mit der Warnung, die Allianz nicht zu hintergehen.

Taskeen und Tantor erreichten Ruul, einem Mond Sriluurs, und machten sich bei, Beri Tulon von einem imperialen Konvoi zu befreien. Tantors militärisches und taktisches Verständnis half ihnen in dieser Mission und so gelang es, dass Tantor zunächst Beri Tulon befreien konnte, um mit ihm im Anschluss das Sounder Flats Rechenzentrum aufzusuchen, in dem sie einen Zugangsberechtigungscode für das Trasse-System erhielten, dem System, in dem AT-AT hergestellt und getestet werden.

Taskeen sah mit Freude, wie die beiden ehemaligen imperialen Offiziere ohne Probleme einen AT-AT stehlen konnten, jedoch war diese Freude nicht sehr lang anhaltend. Ein imperialer Sternzerstörer, die Inquisitor, Flaggschiff von Brenn Tantors ehemaligen Vorgesetzten Grandgeneral Brashin, verhinderte die Flucht der Rebellen. Tantor gelang es, eine Ionenkanone unter seine Gewalt zu bringen und konnte damit die Inquisitor kampfunfähig machen, sodass die Rebellen das System verlassen konnten.

Zweite Schlacht von Abridon

General Tyr Taskeen und Brenn Tantor mit der Lucky Star auf dem Weg in die Zweite Schlacht von Abridon.

Tyr Taskeen begann, Brenn Tantor zu vertrauen und setzte ihn nun auch für wichtigere Missionen ein. Von der Nebulon-B-Fregatte Lucky Star beobachtete Taskeen, wie Tantor die imperialen Kommandozentralen einnahm und ein Gefangenenlager befreite, in dem sich auch der stellvertretende Gouverneur Hamman Flatt. Mit der Information zur Vorbereitung zur Schlacht von Endor gehörte auch die Produktion mehrerer A-Flügel Sternjäger, welche die Nationalisten Abridons heimlichst entwarfen, um den Rebellen ihre Loyalität zu verdeutlichen. Tantor gelang es, die schweren Artilleriegeschütze zu beseitigen und die Schiffswerft in Sayan zu erreichen, sodass die von ihm und seinen Truppen eskortierten Piloten mit ihren A-Flüglern die Rebellen-Allianz bei Endor unterstützen konnte.

Taskeen und Tantor kehrten zur Flotte der Rebellen in der Nähe von Sullust zurück. Taskeen wurde mit vier anderen Generälen in der Planung der Bodenoffensive auf Endor eingesetzt. Dem Stoßtrupp gelang es, den Schildgenerator zu zerstören, sodass die Flotte in der Lage war, den Zweiten Todesstern zu vernichten.

Die Schlacht von Coruscant

Hauptartikel: Schlacht um Coruscant (6 NSY)
Sieg über das Imperium

General Taskeen gratuliert Brenn und Dellis Tantor für die erfolgreiche Mission.

Taskeen befahl Brenn Tantor, in der nordpolaren Region von Coruscant zu landen und dort die Sensorstationen zu zerstören. Nachdem dies erfolgt war, konnten mehrere Truppen der Rebellen die Tore der Stadt angreifen und einige der wichtigen Gebäude einnehmen. Im Anschluss griffen Tantors Truppen den Imperialen Palast an und nahmen diesen ein. Die imperialen Truppen, kommandiert von Tantors ehemaligen Vorgesetzten Malcor Brashin, hatten keinerlei Chance, die Kräfte der Rebellen zu bekämpfen.

General Taskeen war sehr erfreut über den Verlauf der Mission und lernte schließlich noch Brenn Tantors tot geglaubten Bruder Dellis kennen, der im Imperialen Palast gefangen gehalten wurde.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+