FANDOM


Legends-30px

Die Ugnaught-Oberfläche ist eine schwebende Plattform, die die Ugnaughts zu Zeiten des Galaktischen Imperiums in der Atmosphäre des Planeten Bespin gebaut haben und die seither mehreren Hundert von ihnen als Heimat dient.

Beschreibung

Die Ugnaught-Oberfläche befindet sich fast einen Kilometer unter dem tiefsten Punkt der Wolkenstadt in der Atmosphäre des Gasplaneten Bespin. Dieser künstliche Lebensraum erstreckt sich über eine Fläche von etwa einem Quadratkilometer und ist von Sümpfen, Marschland, Seen und Dschungeln bedeckt. Damit erinnert er stark an die Oberfläche von Gentes, der Heimatwelt der Ugnaughts. Im Inneren der Konstruktion befindet sich ein komplexes System aus riesigen Blasen, die mit Tibanna-Gas gefüllt sind und die Oberfläche in einer Höhe halten, in der die Wärme und die Luftfeuchtigkeit herrschen, die von den Ugnaughts bevorzugt werden.[1]

Die künstliche Oberfläche ist über einem stabilen Gerüst aus Plastahl errichtet worden. An einigen Stellen haben Stürme und Zusammenstöße von Schwebefahrzeugen zwar Schäden an der Stützkonstruktion der Oberfläche verursacht, aber die widerstandsfähige Konstruktion hat niemals nachgegeben. Die durch die Beschädigungen freigelegten Träger werden als Fußwege benutzt, von denen aus man einen spektakulären Blick auf die turbulente Atmosphäre von Bespin hat. In der Zeit nach dem Fall des Galaktischen Imperiums waren diese Fußwege beliebte Ausflugsziele der zahlreichen Touristen, die damals die Wolkenstadt besuchten.[1]

Die größte Siedlung auf der Ugnaught-Oberfläche ist die Stadt Ugnorgrad, die von Hunderten von Ugnaughts bewohnt wird und in der im Jahre 4 NSY König Ozz regierte.[2]

Geschichte

Mehrere Generationen des Irden-, des Botrut- und des Isced-Stammes der Ugnaughts vereinten ihre speziellen Talente, um eine künstliche Planetenoberfläche zu schaffen, die an die glorreichen Tage ihrer angestammten Heimat Gentes erinnern sollte.[2] Die treibende Kraft, die dahinter stand, war Boss Ugnor, der die Ugnaughts um 400 VSY dazu gebracht hatte, nach Bespin auszuwandern, um am Bau der Wolkenstadt mitzuwirken. Aber auch ein einflussreicher Ugnaught namens Ozz leistete einen wichtigen Anteil, indem er Geld und Terraforming-Gerätschaften beisteuerte, die er als Partner der Firma Planet Dreams, Incorporated, beiseite geschafft hatte.[1]

Einige Monate nach der Schlacht von Hoth erhoben sich die Tibanna-Gas-Minenarbeiter unter Führung von Ozz, der sich selbst zu ihrem König ernannt hatte, gegen die Herrschaft des Galaktischen Imperiums, das kurz zuvor die Kontrolle über die Wolkenstadt übernommen hatte.[1] Sie sabotierten ihre Arbeit und legten in der Stadt zwölf Bomben, um die menschlichen Bewohner der Stadt zur Evakuierung zu zwingen. Dann verließen sie die Wolkenstadt und siedelten sich in Ugnorgrad auf der künstlichen Oberfläche an. Später vertrieben sie mit Hilfe von Lando Calrissian, dem ehemaligen Baron-Administrator der Wolkenstadt, die Imperialen.[3]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.