Fandom


Legends-30px

Uj'alayi (Basic:"Uj-Kuchen") war eine mandalorianische Spezialität. Dieser als extrem süßlich empfundene, flache und feste Kuchen wurde aus gemahlenen Nüssen, getrockneten Früchten, Gewürzen und aromatisiertem uj'jayl-Sirup hergestellt, der auf Mandalore zum Kochen verwendet wurde.

Im Gegensatz zu anderen mandalorianischen Speisen wie dem stark gewöhnungsbedürftigen Gihaal fand der Uj-Kuchen auch bei Nicht-Mandalorianern großen Anklang. Auch unter den Republik-Kommandos der Klonarmee war der Kuchen dank der mandalorianischen Cuy'val Dar-Ausbilder sehr beliebt, da er − trotz Verbotes durch die Kaminoaner − manchmal den Soldaten zur Belohnung mitgebracht wurde und eine willkommene Abwechslung darstellte.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+