FANDOM


30px-Ära-Aufstieg

Die Stadt Ussa fungierte als Hauptstadt des Planeten Bellassa. Sie war in sieben runde Distrikte aufgeteilt, die jeweils um einen See, wie den Blaustein-See, den Mondstein-See und den Wolkensee, angeordnet waren. Kurz nach Ausführung der Order 66 übernahm das Galaktische Imperium die Herrschaft über die Stadt und damit gleichzeitig über den Planeten, indem sie den ursprünglich regierenden Gouverneur durch einen imperialen austauschten. Dies zeigt auch die Wichtigkeit Ussas für den Planeten. Nach der Machtübernahme des Planeten bauten die Imperialen Besetzer eine Kaserne in den Mittelpunkt der Stadt, den Volkspark. Darüber waren die Bürger Ussas sehr empört und deshalb auch in keinerlei Hinsicht dazu bereit, mit dem Imperium zusammenzuarbeiten, wodurch das Imperium teure Importe machen musste, um dies zu kompensieren. Im Zuge dessen wurde von dem aus dem Jedi-Orden ausgetretenen Ferus Olin und seinem Partner Roan Lands eine Widerstandsgruppe gegründet, Die Elf. Diese Widerstandsgruppe arbeitete offen gegen das Imperium, ohne das dieses es vorerst unterbinden konnte. Sie wurde dennoch später zerschlagen, gruppierte sich aber wieder neu.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.