FANDOM


Kanon-30pxÄra ImperiumÄra Widerstand

V-4X-D-Repulsorgleiter, oft nur Ski-Speeder genannt, waren Luftgleiter der V-4-Serie. Sie waren ursprünglich vom Verpinen-Unternehmen Roche Maschinenbau gebaut und waren als zivile Sportflitzer für Asteroidenslaloms ausgelegt. Nachdem beim Großem Slalomfinale im Orleon-Gürtel etliche Piloten von Steinmilben gefressen worden waren, wurde die Produktion eingestellt. Die Restbestände wurden an Asteroidensiedlungen verkauft, ein paar allerdings auch an eine Rebellenzelle, die von Alderaan finanziert wurde. Diese errichtete eine Basis auf Crait, in der sie einige Speeder lagerten. 34 NSY wurden sie vom Widerstand in der Schlacht von Crait verwendet. Dabei wurden sie als Landgleiter eingesetzt, da sie nicht für die Nutzung bei so hoher Gravitation gedacht waren.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.