FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


Die Valiant war ein Transporter, der Harko Vane gehörte. Während der Klonkriege versteckte die Attentäterin Asajj Ventress an Bord des Schiffes eine Bombe. Kurze Zeit später flog Harko Vane mit der Valiant zur republikanischen Blockade von Valahari und forderte von dem dortigen Jedi-General Obi-Wan Kenobi, diese aus seiner Sicht illegale Blockade sofort aufzulösen. Die Republik blieb jedoch standhaft und weigerte sich, die Blockade aufzugeben. Daher forderten sie Harko Vane auf, umzukehren. Dieser blieb jedoch stur und trat nicht den Rückzug an, worauf die Bombe im nächsten Moment an Bord explodierte. Durch die Zerstörung der Valiant kam Vane ums Leben und der Republik wurde fälschlicherweise die Schuld an seinem Tod gegeben.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.