FANDOM


Legends-30px30px-Ära-SithHandwerklich gut

Kreuzer der Valor-Klasse,[1] auch als Angriffskreuzer der D-Klasse bekannt,[2] dienten der Galaktischen Republik zur Zeit des Großen Galaktischen Krieges,[4] des Kalten Krieges und des Zweiten Galaktischen Krieges[3] als Kommandoschiffe.[1]

Valor-Schlacht

Zwei Valor-Klasse-Kreuzer während der Schlacht um Horuset

Sie waren die größten und am besten gepanzerten Raumschiffe der Flotte der Galaktischen Republik und wie die Korvette der Thranta-Klasse ungewöhnlich schnell für ihre Größe. Durch das Design waren die Produktionskosten dieses Modells sehr hoch, weshalb die Republik sich dafür entschied, nur wenige herstellen zu lassen und die vorhandenen vor allem zur Verteidigung einzusetzen. Dies und die strategische Bedeutsamkeit der Schiffe führten dazu, dass zu der Besatzung der Kreuzer fast ausschließlich Veteranen mit einigen Jahren an Kampferfahrung gehörten. Es ist bekannt, dass deshalb viele scherzten, einem solchen Schiff zugeteilt zu werden, sei ein Zeichen, dass man alt werde.[1]

Beschreibung

Aufbau

Ein über 500 Meter messender[2] Valor-Klasse-Kreuzer verfügte über drei große Triebwerke sowie vier kleinere, die sich alle an der Unterseite des Schiffes am Ende des vorderen Drittels des Rumpfes befanden. Diese Position wurde für maximale Kühlkraft gewählt.

Telos-Brücke

Die Brücke der Telos

Die Kommandobrücke befand sich ungefähr in der Mitte des Schiffes und hatte eine erhöhte Position, die einen guten Überblick über eine laufende Schlacht gewähren sollte.[1] Auf dem Kommandodeck befanden sich außerdem vier Rettungskapseln.[3]
Die Valor-Klasse verfügte außerdem über zwei vordere und zwei hintere Hangars, in denen 110 Sternjäger sowie 40 Bomber und 25 Shuttles Platz fanden. Eine Deflektorschild-Bank befand sich im hinteren Drittel des Schiffes.

Valor-Reaktor

Der Hauptreaktor

Das Schiff hatte bei voller Funktionalität einen massiven Energiebedarf, der jedoch durch einen großen Hauptreaktor gedeckt werden konnte.[1]

Bewaffnung

Die Bewaffnung der Valor-Klasse bestand aus Turbolaserkanonen,Vierlingslasertürmen, Ionenkanonen, Protonentorpedowerfern und Erschütterungsraketenwerfern und somit aus einem breiten Arsenal verschiedenster Waffen in einer für ihre Zeit typischen Zusammenstellung.[1]

Bekannte Schiffe

Zwei Valor-Klasse-Kreuzer befanden sich dauerhaft bei der Carrick-Station. Dies waren:

Hinter den Kulissen

  • Das Amerikanische Valor bedeutet in etwa Heldenmut oder Tapferkeit.
  • Die Valor-Klasse ist das republikanische Pendant zum imperialen Harrower-Klasse-Dreadnought.[3]
  • Ein republikanischer Gildenleiter des MMORPGs The Old Republic kann einen Valor-Klasse-Kreuzer für 50.000.000 Credits aus der Gildenbank als Gildenflaggschiff kaufen.[3]
  • In The Old RepublicVernichtung taucht ein weiter, flacher D-Klasse-Angriffskreuzer mit dicken Hüllenplatten und der doppelten Größe der Hammerhead-Klasse auf, bei dem eine Äquivalenz zur in The Old Republic etablierten Valor-Klasse impliziert wird.

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+