FANDOM


30px-Ära-Sith30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Das Van Serai war ein Hotel auf der Darknon Station, das zu späteren Zeiten verlassen war und dennoch häufig genutzt wurde. Gerüchte besagten, dass das Hotel verflucht sei, doch nur wenige glaubten daran.

Beschreibung

Das Hotel war ein Bestandteil der Raumstation seit deren frühester Zeit, doch ebenso wie die meisten Einrichtungen verkam sie mit den Jahren, als Darknon Station immer weniger Besucher bekam. Die Fenster, durch die man einst einen angenehmen Überblick über die Haupthalle hatte, waren abgeschottet. Das Hotel wurde geschlossen, wobei man den Zugang zu vielen der höher liegenden Etagen versagte und diese versiegelte.

Doch obwohl es keine Bedienung mehr gab und das Hotel aufgegeben wurde, hatte es noch immer oft genug Gäste, viele Raumfahrer übernachteten lieber dort als in ihren Schiffen. Zudem war es von einigen Hausbesetzern und Vagabunden bewohnt. Die meisten von ihnen waren harmlos und quasi auf der Station gestrandet, ohne zu wissen, was sie nun tun könnten.

Die Schmugglerin Platt Okeefe überlistete bei einem Aufenthalt im Van Serai einen Konkurrenten, der dort die Nacht verbrachte. Sie setzte ein paar der Vagabunden auf ihn an, die ihn wach hielten, sodass sie die Lieferung übernehmen konnte, die eigentlich sein Job war.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.