FANDOM


Legends-30px

Vandelhelm ist ein Planet des Vandelhelm-Systems, das im Epsi-Kollektiv in der Expansionsregion liegt.

Beschreibung

Vandelhelm liegt ungefähr zwischen Yag'Dhul und Sullust, an der Rimma-Handelsroute und war für seine teuren und einzigartigen Metalle und Legierungen bekannt, die neben den Erzen die Hauptexportgüter des Planeten darstellten. Hauptimportgut waren Lebensmittel, da die vielen Gebirge und Wüsten nicht für die Landwirtschaft geeignet waren.[1]

Geschichte

Der Planet wurde erst 3053 VSY von den Schürfern Vandel und Helm entdeckt, die durch Zufall mit ihrem kleinen Raumschiff in das Planetensystem gelangten und den Flug durch das Asteroidenfeld überlebten. Die beiden benannten den Planeten nach sich selbst, besiedelten mit ihren Familien den Planeten und gründeten die erste Vandelhelmsche Gilde der Metallschmiede.[1]

Nach der Schlacht von Endor und dem Tod Imperator Palpatines reisten der Sullustaner Nien Nunb und der Schmuggler Han Solo mit dem Millennium Falken nach Vandelhelm, um zwei Würdenträger aus einem imperialen Gefängnis zu befreien. Die Befreiung lief allerdings schief und die beiden wurden von Sturmtruppen angegriffen. Letztendlich mussten sie mit den zwei befreiten Gefangenen durch ein dichtes Asteroidenfeld fliehen, dass den Planeten umgab und die imperialen Raumschiffe davon abhielt, die Verfolgung aufzunehmen.[3]

Hinter den Kulissen

Im Fact File wird der Planet Vandelheim genannt.

Quellen

Einzelnachweise


Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.