FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy30px-Ära-Real


Diese Ausgabe von Vector ist der vierte und letzte Teil der Crossover-Geschichte Vector der Star-Wars-Comicserie aus der Legacy-Reihe. In Deutschland erschien dieser Teil der Vector-Geschichte zusammen mit dem Teil der Rebellion-Reihe als Sammelband unter dem Titel Vector II: Plage der Vergangenheit.

Handlung

Cade Skywalker, dessen Kameraden Deliah Blue, Jariah Syn, die Imperialen Ritter Azlyn Rae, Antares Draco, Ganner Krieg sowie der Jedi Shado Vao reisen an Bord der Mynock in Richtung des Planeten Had Abbadon im Tiefkern, wo sie Darth Krayt im Zuge eines Attentats zu ermorden planen. Dadurch, so hofft Cade, würde der Sith-Orden von Darth Krayt zerschlagen werden und die von den Sith ausgehende Bedrohung ein Ende haben. Während der Reise fällt die Mynock unerwartet aus dem Hyperraum und wird von einem Traktorstrahl an Bord des Sternzerstörers Iron Sun gezogen, wo die Gruppe nach einigen Erkundungen die sterblichen Überreste von Tieren entdecken. Schließlich werden Cade, Shado, Azlyn und Jariah von einigen wilden Rakghouls angegriffen, wobei Azlyn im Gesicht gekratzt und Cade am Arm gebissen wird. Kurz darauf taucht die Jedi Celeste Morne auf, die die Rakghouls mithilfe ihres Muur-Talismans kontrolliert und zurückruft. Als sie bemerkt, dass Cade und Azlyn gekratzt bzw. gebissen wurden, trennt sie die beiden von der restlichen Gruppe und sperrt sie eine Zelle. Celeste erklärt Cade und Azlyn, dass sie sich schon bald selbst in geistlose Rakghouls verwandeln werden, und sie sie von ihrem Dasein erlösen werde, sollte die Verwandlung einsetzen. Sie beteuert, dass es kein Gegenmittel gegen die sogenannte Rakghoul-Seuche gibt und umso überraschter ist Celeste Morne dann auch, als Cade Skywalker seiner besondere Heilkraft an sich und Azlyn anwendet und sie somit vor der Verwandlung bewahrt. Zutiefst beeindruckt von den Fähigkeiten des jungen Skywalker beschließt Celeste, sich dessen Sache anzuschließend und ihn nach Had Abbadon zu begleiten, um Darth Krayt zu töten.

Nach ihrer Ankunft auf Had Abbadon stürmen Cade und Celeste die dort gelegene imperiale Garnisonsbasis, wobei sie den Sith Darth Reave absichtlich entkommen lassen, um durch ihn Darth Krayt zu ködern. Während der folgenden Wartezeit auf den Dunklen Lord, entfaltet der Sith-Geist Karness Muur, der im Inneren des Talismans schlummert und Celeste für seine Zwecke einzunehmen versucht, seinen verführerischen Einfluss auf Cades Begleiter. So werden Shado und Azlyn in Versuchung geführt, Celeste zu verraten und sich des Sith-Artefaktes habhaft zu machen, jedoch können sie aufgehalten werden. Auch Cade Skywalker nimmt die verführerischen Rufe des Sith-Geistes war und fordert Celeste auf, dies zu unterbinden. Auch Roan Fel, der von Darth Krayt gestürzte Imperator des Neuen Galaktischen Imperiums und Anführer einer Widerstandsbewegung gegen den Sith-Lord, möchte sich des Talismans bemächtigen, um ihn gegen die Sith und seine Feinde einzusetzen. Deshalb befiehlt er Antares Draco, ihm Celeste Morne oder wenigstens den Talisman auszuliefern.

Wie von Celeste vorhergesehen, ist Darth Reave nach Coruscant zum Sith-Tempel gereist, um Darth Krayt Bericht zu erstatten. Ehe er diesen abschließend überbringen kann, verwandelt sich Reave selbst in einen Rakghoul, da er auf Had Abbadon von diesen gekratzt wurde. Zusätzlich tritt Karness Muur in Gestalt von Celeste Morne mit Darth Krayt in Kontakt, um ihn zu einem Treffen nach Had Abbadon einzuladen. Muur offenbart Krayt, dass sich Cade Skywalker in seiner Gewalt befinde, und dass er ihn töten werde, sollte Krayt nicht auftauchen. Außerdem erklärt Muur, dass er über den Gesundheitszustand des sterbenden Sith-Lords aufgeklärt wurde und dass er Krayt von seiner Krankheit heilen könne. Obwohl Karness Muur von Krayt verlangt hatte, alleine nach Had Abbadon aufzubrechen, reist dieser in Gesellschaft von Darth Wyyrlok, Darth Stryfe, Darth Talon und Darth Maladi in den Tiefkern. Nachdem Muur gegenüber Krayt eine Zusammenarbeit angeboten hat und ihm als Geste seines guten Willens einem Heilprozess aussetzt, nimmt Celeste wieder die Kontrolle ihres Verstandes an und beginnt mit dem Attentat an Darth Krayt. Gleichzeitig befreit sich Cade Skywalker von seinen Fesseln und verwickelt Darth Talon in einen Lichtschwertkampf. Auch die Imperialen Ritter greifen ins Geschehen ein und kümmern sich dabei um Krayts übrige Begleiter. Schließlich stellt sich Antares Draco gegen Celeste, um an Talisman zu gelangen. Die Jedi erkennt die Absicht des Imperialen Ritters rechtzeitig und setzt Antares Draco außer Gefecht, um sich anschließend wieder Krayt zuzuwenden. Darth Maladi, die zuvor gegen Shado Vao ankämpfte, eilt ihrem Meister zu Hilfe, um Celeste auszuschalten. Während sich Celeste und Krayt einen erbitterten Machtkampf liefern, greift Azlyn Rae hinterrücks an und bohrt dem Sith-Lord ihr Lichtschwert durch die Schulter. Celeste Morne und Karness Muur verbinden ihre Macht und feuern Macht-Blitze auf den überraschten Krayt, bis sie ihn schließlich wegschleudert und eine tiefe Klippe hinabstürzen lässt. Celeste ist vom Tod des Sith-Lords überzeugt und betrachtet ihre Mission als erfüllt an. Schließlich erkennt sie in Cade den Retter, den Zayne Carrick ihr seinerzeit versprochen hatte, woraufhin sich Celeste von Cade erlösen lässt. Der Muur-Talisman wandert anschließend zu Cade, der ihn mithilfe seiner besonderen Machtfähigkeit zerstört. Anschließend kümmert er sich um die schwer verletzte Azlyn Rae, die von Celestes Macht-Blitzen erwischt wurde und nun im Sterben liegt. Da Cades Machtfähigkeiten nicht ausreichen, um Azlyns Leben zu retten, bricht er sofort auf, um sie nach Kiffex zu seiner Tante Droo zu bringen.

Darth Wyyrlok, der die ganze Zeit auf dem Schiff wartete und dieses schließlich verließ, da er die Gefahr seines Meisters gespürt hatte, findet Darth Krayt schwer verletzt und dem Tode nahe am Fuße einer steilen Klippe vor. In der Überzeugung, dass Darth Krayt nicht mehr in der Lage sei, der Umsetzung seiner Vision einer geeinten Galaxis nachzukommen, begeht Wyyrlok Verrat an seinen Meister, indem er ihn mit Macht-Blitzen offenbar endgültig tötet. Anschließend schafft er Krayts Körper an Bord seines Schiffes.

Dramatis personae

Literaturangaben

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.