FANDOM


30px-Ära-Sith

Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Story von T7 aus dem Spiel und einige Bücher- und Roman-Quellen sind unvollständig oder überhauptnicht vorhanden. Solorion Talk-icon 18:49, 23. Jun. 2014 (UTC)

Ven Zallow war ein Jedi-Meister des Jedi-Ordens, der um die Zeit des Großen Galaktischen Krieges lebte. Er leitete die Verteidigung des Jedi-Tempels in der Schlacht um Coruscant und wurde im Verlauf des Kampfes vom Sith-Lord Darth Malgus getötet. Ven Zallow führte ein einfaches, grünes Lichtschwert.

Biografie

Als das Sith-Imperium im Verlauf des Großen Galaktischen Krieges im Jahr 3653 VSY der Galaktischen Republik einen Friedensvertrag anbot, entsandte der Jedi-Orden mehrere Jedi nach Alderaan um dort die Verhandlungen mit den Sith zu führen. Ven Zallow gehörte jedoch zu den Jedi, die auf Coruscant im Tempel zurückblieben. Das Sith-Imperium plante, während der Verhandlungen Coruscant anzugreifen um die Republik zu erpressen. Daher drang der Sith-Lord Darth Malgus zusammen mit der Twi'lek Eleena Daru als Vorhut in den Jedi-Tempel ein. Nachdem diese die Wachen am Eingang des Tempels überwunden hatten, trat Ven Zallow gemeinsam mit einigen anderen Jedi ihm entgegen, doch hinter Darth Malgus kam ein Verstärkungstrupp der Sith in einem gestohlenen republikanischen Shuttle auf den Tempel zu geflogen und durchbrach dessen Mauer.

Als das Shuttle im Inneren des Tempels zum Stillstand kam, verließen fünfzig weitere Sith-Krieger unter der Führung des Sith-Kriegers Adraas sowie eine Handvoll Soldaten das Schiff und es entbrannte ein Kampf zwischen den Jedi und den Truppen der Sith. Ven Zallow gelang es, mehrere Feinde niederzustrecken und Eleena Daru mittels eines Macht-Schubs gegen eine Säule zu schleudern, wurde dann aber von Malgus persönlich angegriffen. Nach einem kurzem Duell trat Malgus Zallow mehrere Metern von sich weg, wo der Jedi von zwei anderen Sith angegriffen wurde, die er aber problemlos erschlagen konnte, worauf Malgus sein Lichtschwert nach Zallow warf.

Malgus v. Zallow

Ven Zallow und Darth Malgus kreuzen die Klingen.

Dem Jedi-Meister gelang es, über das Schwert seines Kontrahenten hinwegzuspringen, doch dieser nutzte die Situation und schleuderte Zallow mit Hilfe der Macht durch ein am Tempelboden liegendes Trümmerstück hindurch. Zallow überlebte dies jedoch kaum verletzt, weshalb Malgus einen Sprungangriff auf ihn begann, doch der Jedi wich im rechtzeitig aus und griff Malgus an. Es gelang ihm den Sith an den Rand des Tempels zurückzudrängen und tauschte einige Lichtschwerthiebe mit ihm aus, bis es Malgus gelang, sein Schwert in Zallows Körper zu stoßen. Schwer verwundet verlor der Jedi sein Schwert und stürzte, nachdem Malgus sein Lichtschwert zurückzog, zunächst auf die Knie und dann auf den Boden.

Später galt Ven Zallow als Malgus' berühmtestes Opfer. Zallows Schülerin Aryn Leneer versuchte später Zallow zu rächen, versagte aber und zog sich mit dem ehemaligen Soldaten Zeerid Korr nach Dantooine zurück.

Quellen


Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.