FANDOM


Legends-30px

Hapes-Sternhaufen

Der Hapes-Sternhaufen mit den ihn umgebenden Nebeln

Die Vergänglichen Nebel[1], auch bekannt als Flüchtige Nebel, sind eine Ansammlung ionisierten Materials, das den Hapes-Sternhaufen umgibt und die Navigation erschwert.

Die Hapaner nutzten zur Zeit der Sith-Kriege die Eigenschaften der Nebel für sich, als die Königinmutter den Sternhaufen vom Rest der Galaxis abschottete und das Hapes-Konsortium begründete. In den folgenden Jahrtausenden blieben die Nebel der Rückzugsort nicht nur des Konsortiums sondern auch vieler hapanischer Piraten. Nachdem sich Hapes 8 NSY der Galaxis wieder öffnete, wurden die Nebel als Grenze der hapanischen Einfluss-Sphäre angesehen. Sie galten allgemein als schwer zu navigierendes Territorium.[2] Nach der Schlacht von Fondor im Jahr 40 NSY und dem Rückzug der Jedi-Koalition von Endor fand diese in einem Sternsystem in den Nebeln Zuflucht.[3]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.