Fandom


Legends-30px

Vergesso Prime oder kurz Vergesso ist ein Planetoid und befindet sich im dritten Ring der Vergesso-Asteroiden am Äußeren Rand der Galaxis. Er stellte das wirtschaftliche und politische Zentrum des Asteroidenfeldes im Lybeya-System des Bajic-Sektors dar. Dort befand sich vor der Schlacht von Endor eine Basis der Rebellen-Allianz und Stationen von kriminellen Organisationen.

Geschichte

Benannt wurde der Planetoid, wie das gesamte Asteroidenfeld, nach der corellianischen Wissenschaftlerin Ecile Vergesso, die 150 VSY das Asteroidenfeld erforschte. Ihre Forschungen dauerten bis kurz nach der Schlacht von Hoth.[1] Nach ihrer Abreise besetzten Piraten die zurückgelassene Forschungsstation und erweiterten die ursprünglichen Tunnel und Räume, bis sie von einer Schmugglerbande vertrieben wurden, die diese Station weiter ausbaute und modifizierte. Danach übernahm die Ororo-Reederei die Station.[1] Als Fassade für das Tenloss-Syndikat gründete die Reederei auf dem Planetoiden ein blühendes Gemeinwesen, das als „Die Basis“ bekannt wurde. Nachdem das Syndikat durch Gewürz-Schmuggel so beträchtliche Erfolge erzielte, dass es für die Schwarze Sonne eine ernstzunehmende Konkurrenz wurde, verriet Prinz Xizor den Standort der Basis an den Imperator.[1] Palpatine entsandte Darth Vader persönlich zu dem Asteroidenfeld, der die gesamte Station und den Großteil der anwesenden Rebellenschiffe vernichtete, denn das Syndikat arbeitete mit der Rebellen-Allianz zusammen.[1]

Während des Galaktischen Bürgerkrieges patrouillierten wegen der anhaltenden Piratenaktivität TIE-Jäger um Vergesso. Die Rebellen-Allianz heuerte Han Solo an, der dort eine EMP-Granate an einem Frachtcontainer mit dem Bestimmungsort Corulag anbringen sollte, um die dortige Flotte lahmzulegen. Die Rebellen wollten so mehr über die imperiale Superwaffe erfahren, doch bildete der Vorfall auch die Ursache für eine Kette von Geschehnissen, die zur Befreiung von Admiral Ackbar führten.[2]

Einzelnachweise

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+