Legends-30px.png30px-Ära-NeuRep.png30px-Ära-NeuJedi.png


Die Vierte Flotte, innerhalb des Militärs auch die Furchtlose Vierte genannt, war eine Flotte der Neuen Republik und später der Galaktischen Allianz.

Geschichte

Gegen die Kriegsherren

Die Vierte Flotte wurde 4 NSY gegründet und Admiral Voon Massa unterstellt. Sie hatte ihr Hauptquartier bei Bothawui und sollte die Erste oder Dritte Flotte unterstützen können. Nachdem beide gegen die imperialen Kriegsherren weiter vorgedrungen waren, führte Massa die Vierte aus dem Bothanischen Raum nach Druckenwell, das sie einnahmen und sich dann mit der Ersten Flotte zusammenschlossen. Im nächsten Jahr stieß die Vierte an der Corellianischen Schnellstraße Richtung Kernwelten zu Admiral Uther Kermens Milagro vor. Nachdem General Duron Veertag diesen drei Monate lang belagert hatte, bombardierte Kermen den Planeten und floh nach Spirana. Als Mon Mothma jedoch kurz darauf die Commander der Vierten Flotte traf, startete er einen Überraschungsangriff, den Massa vereiteln konnte. Der republikanische Admiral bewegte sich daraufhin weiter die Schnellstraße hinunter und nahm Spirana ein. 6 NSY wurde Massa in der Schlacht von Denon gegen Kermen getötet. Ihm folgte jedoch Admiral Chel Dorat nach, der die imperialen Linien durchbrechen und die Front der Schnellstraße bis an den Rand der Kolonien verlagern konnte. Einsätze der Dritten Flotte machten den Weg für einen Vorstoß einiger Task Forces zum Kern frei, darunter auch Dorats.

Schwarze-Flotte-Krise

Während die Fünfte Flotte in der Schwarze-Flotte-Krise den Koornacht-Sternhaufen zu kontrollieren versuchte, sandte die Vierte zwei Kreuzer nach Nanta-Ri, um es vor einem Angriff der Duskhan-Liga zu schützen. Auch wurden die Task Forces Apex und Summer von der Vierten an die Fünfte überstellt, um sie auf die Stärke zweier Kampfgruppen zu bringen. Gegen Ende des Konflikts wurde eine Task Force von 22 weiteren Schiffe verlegt, um den Verband vor der Schlacht von N'zoth auf 16 Task Forces zu verstärken.

Krieg gegen Daala

Im Jahre 17 NSY, kurz nach dem Almanischen Aufstand, wurde die Vierte Flotte unter dem Kommando des alten Generals Garm Bel Iblis in den Tiefkern entsandt, um dort Admiral Natasi Daala und die Kriegsherren des Kerns zu besiegen.
In einem der letzten Gefechte zwischen dem Corellianer und der Admirälin nutzte der General bei Columus zwei CC-7700-Fregatten, um Daala durch eine Zangenbewegung festzusetzen. Die Admirälin rammte jedoch eine der Fregatten und entkam mit einem Blindsprung in den Hyperraum. Anschließend schlugen Bel Iblis' Vierte und Gial Ackbars Dritte und Fünfte Flotte Gilad Pellaeons Kräfte bei Champala, Ketaris und Tangrene.

Yuuzhan-Vong-Krieg

In den Tagen des Yuuzhan-Vong-Krieges war die Vierte Flotte mit der Dritten an der Perlemianischen und der Hydianischen Handelsstraße stationiert und nahm zum Ende des Krieges an der Schlacht von Coruscant teil.

Zweiter Galaktischer Bürgerkrieg

Während des Zweiten Galaktischen Bürgerkriegs war die Vierte Flotte u.a. an der Schlacht von Hapes beteiligt und kämpfte dort zusammen mit loyalen Hapanern erfolgreich gegen das sogenannte Legats-Gremium.

Kurz darauf kam es bei Balmorra zu einer Schlacht zwischen den Truppen der Konföderation sowie denen der Allianz unter Jacen Solo und Admiral Ratobos auf der anderen Seite. Während der Schlacht wurde die Vierte Flotte von den mit Langstreckengeschützen ausgestatteten Schiffen der Commenorianer beschossen, welche die Landung der Hutt-Truppen auf Balmorra deckten, woraufhin Ratobo den Rückzug anordnete. Er wurde jedoch von Solo überstimmt, der ihn aufforderte, den Angriff fortzusetzen und schließlich Gavin Darklighter von der Waffenruhe zum neuen Befehlshaber ernannte, nachdem Ratobo mitsamt seinem Flaggschiff, der Friedensbringer, vernichtet wurde. Die Vierte Flotte schaffte es schließlich, die commenorianischen Verbände zum Rückzug zu zwingen, entschied sich aber auf Befehl Jacen Solos hin, die Hutten unbachtet zu lassen und stattdessen die fliehenden Schiffe des Feindes zu zerstören.

In der Schlacht von Fondor spalteten sich dann Einheiten der Vierten Flotte zusammen mit Schiffen der Dritten Flotte von Darth Caedus ab und schlossen sich dessen Konkurrentin Cha Niathal an, welche sich im Laufe der Schlacht von ihrem Co-Staatschef abgespalten und sich auf die Seite der Streitkräfte Fondors gestellt hatte.

Einheiten

Schwarze-Flotte-Krise

Yuuzhan-Vong-Krieg

Zweiter Galaktischer Bürgerkrieg

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.